Raus ins Grüne

Tipps rund um Garten, Balkon und Freizeitgestaltung

Endlich werdent Die Tage wieder länger und die ersten warmen Sonnenstrahlen blitzen durch die Wolken - das ist der Startschuss in die Gartensaison. So langsam kommen die Pflanzen und Bäume wieder in Wallung und lassen ihr saftiges Grün sprießen. Das ist der ideale Zeitpunkt für eine neue Balkon- und Gartengestaltung: Begrüßen Sie den Frühling mit Farbfreude und kreativen Gartenideen. Holen Sie auch Ihren Körper aus dem Winterschlaf - jetzt geht es wieder raus an die frische Luft!

Aufblühen

Balkon- und Gartengestaltung

Starten Sie in die Gartensaison mit den ersten Frühblühern. Klassiker wie Schneeglöckchen, Narzissen, Krokusse und Primeln zaubern schnell und unkompliziert herrliche Farben auf Balkon und Terrasse. Die Pflanzen sind robust und kommen gut mit leichten Nachtfrösten zurecht. Pflanztöpfe und Blumenampeln aus Zink, mit süßen Eulenmotiven oder in Tierform sind die erste Wahl, um die Blumen ansprechend in Szene zu setzen. Wer es schlichter mag, greift auf Töpfe, Eimer, Wannen oder Vasen mit dezenten Blumenmotiven zurück. Außerdem ist der Start in die Gartensaison eine prima Gelegenheit, auch Ihre Kinder einzubeziehen und ihnen frühzeitig die Freude an der Gartenarbeit zu vermitteln. Kinder lieben es, in der Erde zu buddeln und mit den Händen etwas zu bewegen. Und wenn dann nach getaner Arbeit alles in fröhlichen Farben leuchtet, freuen sich auch die Kleinen.

Aufwerten

Accessoires für Gartenmöbel

Nicht nur Pflanzen bringen Farben ins Spiel - nutzen Sie die ersten Sonnenstrahlen, um auch Ihren Garten-möbeln neuen Glanz zu verleihen. Pflegeleichte Tischdecken und Platzsets in frischem Grün oder Weiß schützen empfindliche Holztische. Komfortable Stuhlkissen, Monoblöcke und Hochlehner-Auflagen sorgen für Gemütlichkeit beim ersten Nachmittags-kaffee mit Obsttorte und frischem Gebäck im Freien.

Aufleuchten

die richtige Garten und Balkonbeleuchtung

Auch wenn die Abende noch etwas kühl sind, kann man eingekuschelt in eine warme Decke bei einer Tasse heißem Tee oder Punsch die ersten Frühlingsabende draußen verbringen. Mit einer sparsamen LED-Laterne oder umweltfreundlichen Solarleuchten sorgen Sie zusätzlich für Stimmung und Ambiente.

Aufleben

Outdoor-Aktivitäten für die ganze Familie

Lassen Sie nicht nur Ihren Garten aufblühen! Werden Sie selbst aktiv und bringen Sie Herz und Kreislauf wieder in Schwung - und was eignet sich besser dafür, als eine ausgedehnte Fahrradtour mit der ganzen Familie? Vor dem ersten Ritt auf dem Drahtesel empfiehlt sich allerdings ein Sicherheits-Check. Besonders wichtig sind eine funktionierende Fahrradbeleuchtung und Fahrradklingel. Auch den Luftdruck der Reifen sollten Sie kontrollieren, da Fahrradschläuche während der langen Standzeit im Winter oftmals Luft verlieren. Fahrradhelme erhöhen insbesondere für Kinder die Sicherheit im Straßenverkehr, Fahrradschlösser sind der perfekte Schutz gegen Langfinger. Und wenn Ihr altes Fahrrad ausgedient hat, schaffen Sie sich doch ein schönes, funktionierendes und sicheres neues Fahrrad an.

Auftanken

Picknick-Pause und Co.

Draußen aktiv zu sein macht bekanntlich hungrig. Deshalb ist ein gemütliches Picknick im Park, auf einer Wiese oder Waldlichtung der Höhepunkt einer jeden Radtour. Es gibt viele kleine Leckereien, die sich einfach zubereiten und transportieren lassen. Sandwiches oder Wraps, Gemüseschnipsel mit leckeren Dips und mundgerecht geschnittenes Obst lassen sich leicht in verschieden großen Vorratsdosen verpacken. Auch ein Kuchen darf beim Picknick nicht fehlen - zum Transport ist ein Backcontainer mit Klickverschluss ideal. Vergessen Sie nur die Servietten nicht, damit die Hände sauber bleiben! Zu guter Letzt fehlen nur noch eine kuschelige Decke und ein paar Kissen, um die Ausrüstung zu komplettieren. Damit es für die Kleinen nicht langweilig wird, packen Sie doch ein paar Spielsachen wie einen Ball oder eine Frisbee ein. Verstauen Sie alles gut im Fahrradkorb und los geht’s!