Heirate mich!

Traumhafte Dekorationsideen für den schönsten Tag im Leben

Es ist für die meisten Menschen das eine Fest im Leben, das gebührend gefeiert werden muss – die Hochzeit. Ob opulent mit pompöser Hochzeitsdekoration, traumhaften Blumenbouquets und Kerzenschein oder schlicht und stilvoll-elegant – die Hochzeit soll schließlich etwas ganz Besonderes sein. Wir haben für Sie ein paar hilfreiche Tipps zusammengestellt, wie Sie mit ein wenig Liebe zum Detail ein zauberhaftes Fest in elegantem Ambiente mit der Familie und den Freunden verbringen können.


Tisch und Locationdekoration

Damit sich die Gäste rundum wohl fühlen und die Feier einen harmonischen Rahmen erhält, ist es wichtig, ein stimmiges Konzept bei der Dekoration der Location zu verfolgen. Hier werden sich Gäste und Brautpaar schließlich am längsten aufhalten. Ob schlicht in Weiß oder mit farblichen Akzenten, bei der Wahl der Tischtücher, Kerzen, Servietten und Blumen sollte auf einen harmonischen Look geachtet werden - seien es wiederkehrende Motive oder eine einheitliche Farbgestaltung.

Bei der Wahl der Blumen richtet man sich am besten nach der Jahreszeit, denn nicht alle Blumen sind zu jeder Jahreszeit uneingeschränkt verfügbar. Im Frühjahr bieten sich beispielsweise klassische Frühblüher wie Tulpen oder Krokusse an, im Sommer machen sich Gerbera besonders gut, die zudem eine große Auswahl an verschiedenen Farben bieten. Bei einer herbstlichen Hochzeit setzen Astern einen schönen Akzent. Klassiker sind jedoch ganz klar Rosen, Orchideen und Lilien. Sie stehen für Liebe, Reinheit, Wertschätzung und sehen in Weiß einfach elegant und festlich aus. Der immergrüne Efeu ist ebenfalls ein beliebtes Beiwerk in Sträußen und Tischdekorationen, denn er symbolisiert die Treue.

Zusätzlich lässt sich der Tisch mit thematisch passender Streudeko oder flitterndem Konfetti verschönern. Verteilt um klassische Windlichter mit farblich passenden Kerzen, geben der Dekoration eine leicht verspielte Note. Damit die Gäste auch ganz unkompliziert zu ihren Plätzen finden, sollte die Tischordnung im Vorwege gut überlegt und mit passenden Tischkarten festgehalten werden. Besonders im Trend liegen derzeit Dekorationselemente, die „Mr. & Mrs.“ enthalten, ob als dekoratives Extra am Sitzplatz des Paares oder auf der Hochzeitstorte.


Geschenke gar nicht 08/15

Die meisten Paare wünschen sich zur Hochzeit Geld, da der Hausstand meistens komplett ist und man nicht mit unnützen Geschenken überhäuft werden möchte, die nachher im Schrank verstauben. Auf den ersten Blick ist das ein sehr unpersönlicher Wunsch. Deshalb ist es an den Gästen, dem Geldgeschenk mit passender Dekoration eine persönliche Note zu verleihen. Hier ist ein Tipp unserer Dekoexpertin Anne Schriek ein hilfreicher Wegweiser: „Als Gast erfüllt man in der Regel den Geldwunsch des Brautpaares. Aber Geld einfach so nackt in einen 08/15 Umschlag zu stecken finde ich langweilig. Bei uns gibt es jede Menge Hochzeitsutensilien, mit denen man das Geld noch nett verpacken kann.“

Wie wäre es mit gepimpter Hängedeko? Dazu einfach die Hochzeits- Hängedeko mit Geldscheinchen in Schleifenform veredeln. Die Hängedeko umhüllt man dann mit Geschenkfolie und viel Schleifenband. Im Handumdrehen sieht das Geldgeschenk gar nicht mehr langweilig aus. Oder man setzt das Hochzeits- Sparschwein in Szene – wenn das Brautpaar noch ein wenig ackern soll, setzt man es in ganz viel Blumenerde, in der man Münzen und Scheine verbuddelt.

Anne Schriek
Mitarbeiterin im Einkaufsbereich Dekoration

Alternativ lässt sich ein Geldgeschenk auch in einer dekorativen Box verpacken. Hier bieten sich Geschenkkartons mit Deckel und hochzeitlichem Motiv an, wie z.B. mit dem Aufdruck „Mr. & Mrs.“ oder romantischen Blumenmustern. Persönliche Wünsche an das Brautpaar vermerkt man dann auf einer hochwertigen Grußkarte. Am besten verwendet man hierfür keinen Kugelschreiber, sondern einen Fineliner in einer hübschen Farbe oder einen feinen Marker in Gold oder Silber.