Verführung trifft Komfort - Unterhemden & Slips

Die Vielfalt an Slips und Unterhemden ist mittlerweile schier unüberschaubar. Für jeden Anlass und auch jede Aktivität gibt es die passenden Höschen und Hemden. Während es beispielsweise für ein Date gern einmal Wäsche aus verführerischer Spitze sein darf, sollte Sportunterwäsche aus funktionalen Materialien bestehen und besonders bequem sein. Wir haben für Sie die gängigsten Slip- und Unterhemdvarianten zusammengestellt.

 

Ein BH kommt selten allein - Unterhemden

Wer sich in einem BH allein noch nicht wohl fühlt, der kann zusätzlich auf ein passendes Unterhemd zurückgreifen. Es muss dabei nicht immer nur das klassische Baumwoll-Feinripphemd sein. Unter- hemden gibt es mittlerweile in so ansprechenden und trendigen Varianten, dass man sie schon fast als normale Kleidung unter Blazern oder Strick- jacken tragen kann. Besonders schöne Akzente verleihen Unterhemden aus Satin oder Seide mit

Spitzenausschnitt oder spitzenbesetztem Saum. Auch ein Unterhemd, das komplett aus Spitze gearbeitet ist, kann ein echter Hingucker sein. Bei sportlichen Aktivitäten oder in der Freizeit sorgen atmungsaktive Unterhemden ohne störende Seitennähte mit hohem Elasthananteil für Tragekomfort und Wohlbefinden. Diese Varianten können grundsätzlich unterschieden werden:

Klassisches Unterhemd

Klassisches Unterhemd

Das klassische Unterhemd ist gerade
geschnitten, verfügt über einen Rund- halsausschnitt und breite Träger. In den meisten Fällen ist es zu 100 % aus Baumwolle gefertigt oder einem Baumwollgemisch mit Elasthananteil. Es ist pflegeleicht und für die
Maschinenwäsche geeignet.

Unterhemd mit Spaghettiträgern

Unterhemd mit Spaghettiträgern

Wer es etwas feiner liebt, greift zu diesem Modell. Das Unterhemd mit Spaghettiträgern ist vielen verschiedenen Varianten erhältlich, meist gerade geschnitten und mit Spitze, Rüschen, Raffungen oder zierenden Accessoires versehen. Zudem lassen sich die Träger oftmals für einen perfekte Passform individuell verstellen. Ob Seide, Satin, Baumwolle oder synthetische Fasern, auch beim Material ist die Auswahl groß.

BH-Hemd

BH-Hemd

Das BH-Hemd ist eine Kombination aus
BH und Unterhemd. Es ist mit einem Unterbrustband und verstellbaren Trä-
gern ausgestattet. Manche BH-Hemden
verfügen sogar über vorgeformte Cups,
sie sind mit und ohne Bügel erhältlich.
Da es normalerweise weniger Stützt als
ein BH, ist das BH-Hemd eher für eine
kleine bis mittlere Cup-Größe geeignet.

Sport-Unterhemd

Sport-Unterhemd

Sport-Unterhemden sind in der Regel ohne
störende Seitennähte verarbeitet, haben breitere
Träger und sitzen körpernah. Die funktionalen
Materialien sind atmungsaktiv und sorgen dafür, dass Feuchtigkeit schnell vom Körper
weggeleitet wird, sodass Sie sich bei sportlichen Aktivitäten rundum wohlfühlen können.

Alle Unterhemden entdecken
 

Das passt dazu - Slips, Pantys und Co.

Zum perfekten BH gehört natürlich ein passendes Unterteil. Auch hier ist die Auswahl an verschie-
denen Materialien, Formen, Farben und Designs sehr groß. In erster Linie empfiehlt es sich auszupro-
bieren, welche Art Unterwäsche Ihnen am besten gefällt und worin Sie sich am wohlsten fühlen.
Natürlich sollte die Unterwäsche zur Figur passen und aus einem angenehm zu tragenden,
hochwertigen Material bestehen. Diese Arten von Höschen werden unterschieden:

Slip

Slip

Slips gibt es in vielen verschiedenen Varianten. Der klassische Bikini-Slip hat breitere Seitenbündchen, einen höheren Beinausschnitt und eine niedrige Leibhöhe. Hüftslips sind noch etwas bequemer, mit einem breiteren Seitenbündchen und normaler Leibhöhe. Der Taillenslip hingegen hat einen hohen Bund und einen geraden Beinausschnitt. Ideal um kleine Pölsterchen zu kaschieren.

Panty

Panty

Die klassischen Merkmale der Panty sind ein gerader Beinausschnitt und breite Seitenbündchen. Der Po wird bei der Panty komplett von Stoff bedeckt. Auch die Panty ist in unterschiedlichen Leibhöhen von niedrig bis hoch erhältlich und zeichnet sich vor allem durch ihre bequeme Passform aus.

String

String

Mini-String, String und String-Panty sind in der Regel an den Seiten sowie hinten sehr schmal geschnitten, haben einen hohen Beinausschnitt und sitzen sehr knapp. Der G-String besteht sogar nur aus einem kleinen Stoffdreieck, das vorn das Nötigste verhüllt, an den Seiten und hinten besteht er nur aus Schnüren. Strings sind dadurch unter sehr enger Kleidung
fast unsichtbar.

Jazzpant

Jazzpant

Typisch für klassische Jazzpants ist der sehr hohe Beinausschnitt in Kombination mit einer hohen Leibhöhe. Sie ist ideal geeignet, um ein kleine Problemzonen zu kaschieren, gleichzeitig aber die Beine zu betonen. Jazzpants sind zudem wie geschaffen für sportliche Aktivitäten, da der hohe Beinausschnitt eine größere Bewegungsfreiheit gewährleistet.