Anni
Friesinger
empfiehlt
Ergee

Babymode mit Wohlfühl- faktor

Schon während der Schwangerschaft machen sich werdende Mütter viele Gedanken über die richtige Kleidung für Ihr Baby. Bei dem heutzutage sehr großen Angebot an süßer Babymode in ver-
schiedenen Farben und aus den unterschied-
lichsten Materialien fällt die Wahl jedoch oftmals nicht leicht. Soll es der Babybody aus Baumwolle

sein oder doch lieber ein Strampler mit Füßchen und langen Ärmeln? Auf welche praktischen Details gilt es zu achten? Wir haben für Sie im Folgenden ein paar hilfreiche Tipps und Informationen zusammengestellt, die Ihnen den Kauf der optimalen Babykleidung erleichtern sollen.

Hochwertige Babymode in geprüfter Qualität

Flauschige Jäckchen mit kleinen Öhrchen an der Kapuze, Jeans im Miniformat oder Langarmshirts mit den niedlichsten Tiermotiven – viele Babymode-Artikel lassen das Herz zukünftiger Eltern schnell höher schlagen und begeistern vor allem die werdenden Mamas mit zauberhaften Designs, zuckersüßen Mustern und Applikationen.

Dabei kommt es beim Kauf der Babykleidung vor allem auf hochwertige Materialqualität und Verarbeitung sowie optimale Funktionalität an. Die verwendeten Stoffe sollten hypoallergen und frei von Schadstoffen sein. Bei der Auswahl hautfreundlicher Materialien helfen Ihnen verschiedene Qualitätssiegel, die eine vorherige Prüfung der Produkte auf Schadstoffe und allergieauslösende Stoffe gewährleisten.

Günstige Babymode von KiK
Günstige Babymode von KiK

Der Öko-Tex Standard 100, auch unter dem Namen „Textiles Vertrauen” bekannt, wird durch die „Internationale Gemeinschaft für Forschung und Prüfung auf dem Gebiet der Textilökologie” vergeben und ist weltweit anerkannt.

Babykleidung mit diesem Siegel ist frei von gesundheitsbedenklichen Stoffen wie z.B. krebserregenden Farben, Pestiziden oder Schwer-
metallen. Zudem sichert das Siegel eine gute Widerstandfähigkeit des Materials zu.

Ein weiterer guter Indikator für eine ausgezeichnete Materialqualität sowie eine optimale Hautverträglichkeit ist das GOTS Siegel. Dieses Siegel erhalten nur Produkte, die zu mindestens 70 % aus ökologisch erzeugten Garnen und Stoffen mittels einer umweltverträglichen und nachhaltigen Herstellung produziert wurden.

Günstige Babymode von KiK
Günstige Babymode von KiK

Babybekleidung, die aus Organic Cotton hergestellt wurde, ist nicht nur absolut hautsympathisch, sondern wird zudem nachhaltig und umweltfreundlich produziert. Beim Anbau der Baumwolle wird vollständig auf Chemikalien, Düngemittel und Pestizide verzichtet. Die Baumwolle wird von Hand gepflückt und auf den Feldern wird die Fruchtfolge eingehalten.

Das bedeutet, dass jedes Jahr andere Kulturpflanzen gezogen werden, um eine optimale Ergiebigkeit der Baumwollpflanzen zu gewährleisten. Babybodies, Strampler, T-Shirts und Hosen aus Organic Cotton sind deshalb die erste Wahl für die empfindliche Babyhaut.

Seperator

Ergee - Die Nummer 1 für
hochwertige Babymode

Günstige Babymode von KiK

Bei der Babymode von Ergee wird ganz besonders darauf geachtet, dass die verwendeten Materialien hochwertig, frei von Schadstoffen und bestens verarbeitet sind.

Zu der hervorragenden Materialqualität gesellen sich zudem liebevoll gestaltete Designs und praktische Features, die vor allem das An- und Auskleiden erleichtern. Auch Produkte für die Babyausstattung wie Lätzchen, Decken oder Schlafsäcke erfüllen strenge Qualitätskriterien.

Insbesondere in den ersten Lebensmonaten werden Sie die Wäsche Ihres kleinen Lieblings mehrmals täglich wechseln müssen. Das ist ganz normal, da z.B. beim Füttern auch gern einmal etwas danebengeht.

Deshalb sind fast alle Bodys und Strampler sowie auch die Oberteile von Ergee mit praktischen Schulter- und Innenbeinknöpfungen versehen, sodass es Ihnen leicht fallen wird, Ihr Baby zu wickeln und umzuziehen.

Außerdem sorgen optimale Schnitt- und Passformen dafür, dass Ihr Baby immer über reichlich Bewegungsfreiheit zum Strampeln, Krabbeln und Wohlfühlen verfügt.

Babymode von Ergee entdecken
Seperator