OSTERBASTELN

In der frühlingshaften und kunterbunten Osterzeit darf das passende Osterbasteln natürlich nicht fehlen. Ob alleine, mit dem Partner oder vor allem mit den lieben Kleinen – es gibt unzählige Bastelideen, die mit allerlei Gegenständen aus dem Haushalt realisiert werden können. Was Sie für das Osterbasteln benötigen, welche Ideen besonders beliebt sind und worauf beim Basteln von Osterhasen, Osterkörbchen, Osternester oder allgemeine Deko zu achten ist, erfahren Sie hier.

BASTELIDEEN OSTERN

Wer sich bei Freunden und Bekannten umhört oder nur einmal ins Internet schaut, findet unzählige Ideen zum Thema Osterbasteln. Der Kreativität sind bei dieser Freizeitbeschäftigung überhaupt keine Grenzen gesetzt. Erlaubt ist, was Spaß macht, bunt ist und zum Osterfest passt.

Das können verschiedene Arten von Bastelideen sein, die zum Teil aus einfachen Papier- und weiteren Bastel-Utensilien gefertigt werden. Viele Oster-Dekorationen lassen sich aber auch aus den verrücktesten Haushaltsgegenständen zaubern, sei es aus Wäscheklammern, Pappkartons, Eierbechern, Stoffbeutelchen.

Besonders beliebt: Zur Osterzeit schmücken vor allem Osterhasen und kleine Küken die Tafel, die Fensterbänke und viele weitere Orte in Ihrer Wohnung. Wenn auch Sie einen Osterhasen oder lieber ein schönes Körbchen bzw. Nest basteln wollen, haben wir die passenden Tipps für Sie parat.

OSTERHASEN BASTELN

Wenn Sie beim Osterbasteln einen kleinen Hasen zaubern wollen, haben Sie viele Möglichkeiten zur Auswahl. Möchten Sie den Osterhasen mit Stoff, aus Pappe oder Papier oder vielleicht sogar aus einem Eierbecher basteln? Sie haben die freie Wahl und können genau die Utensilien einsetzen, die bei Ihnen und Ihren Lieben beliebt sind.

 

  • Osterhasen aus Fotokarton basteln: Für einen Karton-Osterhasen, mit den Sie vor allem Ihre Fenster dekorieren können, benötigen Sie farbigen Fotokarton für den Rasen, die bunten Eier und die niedlichen Hasen, dazu Stifte, Schere, Kleber und im Bestfall eine Vorlage für ein Fensterbild, damit Sie die Maße einfacher treffen.

  • Osterhasen aus Filz basteln: Wenn Ihr Osterhase etwas kuscheliger sein soll, dann ist Filz vielleicht genau das Richtige für Sie. Hierfür werden ein Styropor-Ei, etwas Natur-Schafwolle, Filznadeln, bunter Bastelfilz, kleine Schmucksteine für die Augen, etwas kariertes Geschenkbank für die Öhrchen, eine Holzperle für die Nase und etwas Baumwollkordel für die feinen Schnurrbart-Haare benötigt. Setzen Sie den kleinen Filzhasen am besten in einem Metalleimer ab, den Sie zusätzlich mit Farbe und Filz verzieren können.

  • Osterhasen-Ohren basteln: Für die Kleinsten unter uns sind Kronen aller Art schon immer ein riesen Spaß. Mit Osterhasen-Ohren verzaubern Sie die Kleinen zur Osterzeit und ermöglichen ihnen außerdem, aktiv beim Osterbasteln mitzumachen. Sie brauchen nur etwas braunes Tonpapier, weißes Papier, etwas weiße Watte, ein paar Stifte und das übliche Bastelmaterial (Kleber, Schere etc.).

 

OSTERKÖRBCHEN BASTELN

Möchten Sie zur Dekoration oder für ein niedliches Geschenk ein Osterkörbchen basteln? Dann finden Sie hier die passenden Ideen, die das Osterbasteln vereinfachen. So haben Sie, aber auch die lieben Kleinen, jede Menge Spaß und können ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Ein klassisches selbstgemachtes Osterkörbchen besteht meistens aus Pappe und wird nur mit den üblichen Bastel-Materialien gefertigt. In Sachen Gestaltung und auch Inhalt des Osterkörbchens sind Sie dagegen vollkommen frei. Ob Pink, Lila, Pastellfarben oder ein sanftes Mintgrün. Entscheiden Sie selbst, welche Farben am besten zu Ihrem Wohn-Ambiente passen oder bei einem Beschenkten Freude bereiten.

 

Kleiner Tipp: Damit das selbstgemachte Osterkörbchen noch etwas stabiler ist, wird auch häufig Tonpapier eingesetzt. Je nachdem, ob Sie braunes oder vielleicht auch orangefarbenes Tonpapier einsetzen, können Sie einen Korb mit Hasenohren oder sogar einen Möhren-Osterkorb basteln.

 

OSTERNEST BASTELN

Was wäre ein Osterfest ohne ein richtiges Osternest. Nicht nur gekauft, sondern auch selbstgemacht sind diese kleinen Osternester das ideale Mitbringsel für Freunde und Verwandte. Auch als Dekoration eignet sich dieses Osterbasteln perfekt, da Sie ganz individuell bestimmen können, welche Farben am besten zu Ihrem Wohnraum passen. Für ein ganz einfaches Osternest brauchen Sie nur sehr wenige Utensilien und müssen nur sehr wenig Geld ausgeben – perfekt, wenn es schnellgehen, aber dennoch schön aussehen soll. Gerade die Kleinsten versuchen sich gerne schon in jungen Jahren am Osterbasteln und finden mit diesem Osternest eine einfache Möglichkeit, die Bastel-Fähigkeiten zu trainieren.

 

1) Besorgen Sie sich eine kleine Schale oder einen tiefen Teller, auch eine Plastikschale ist für das Osternest ausreichend.

2) Eine gelbe Serviette wird nun als Unterlage über die Schale gelegt, sodass diese komplett bedeckt ist.

3) Sie benötigen nun ein wenig Ostergras, welches Sie auf der Serviette verteilen, um eine sanfte Unterlage zu schaffen. Wenn Sie kein grünes Ostergras haben, können Sie auch grüne Servietten verwenden und in kleine Streifen schneiden, um das Gras zu basteln.

4) Jetzt sind die Süßigkeiten, Eier und weiteren Kleinigkeiten an der Reihe, die Sie im Osternest drapieren können.

 

OSTEREIER BASTELN

Zum Osterfest dürfen Ostereier in Hülle und Fülle natürlich nicht fehlen. Dabei muss es sich nicht immer um ein richtiges Ei handeln, welches Sie mit Farben anmalen oder in Wasserfarbe tauchen. Stattdessen gibt es auch beim Osterbasteln jede Menge Ideen, niedliche Eier für Tisch- und Fensterdekorationen zu kreieren. Eine Möglichkeit ist das Osterei aus Krepp, welches in verschiedenen Farben noch besser zur Geltung kommt. Wenn es dagegen doch die klassischen Eier sein sollen, dann müssen diese nicht einfach immer „nur“ bunt angemalt werden, sondern können zu lebhaften kleinen Tieren werden.

Wie wäre es mit einem Osterei als Hase, Kuh, Schweinchen, Maus oder Hahn? Mit bunten Federn, kullernden Augen oder Pappe für Ohren und Nase hauchen Sie diesen Eier-Tierchen neues Leben ein. So wird jeder Tisch zum Hingucker, auf dem nicht nur liebevoll gestaltete Körbe und Nester stehen, sondern auch selbstgemachte Ostereier mit niedlichen Kulleraugen.

 

OSTERDEKO BASTELN

Beim Osterbasteln kommt es nicht darauf an, einen perfekten Hasen oder ein perfektes Osterkörbchen zu zaubern. Es geht vielmehr um den Spaß am Osterfest, der niedlichen Dekoration und dem gemeinsamen Miteinander. Verzieren Sie beim Osterbasteln Ihre Fenster, Ihre Fensterbänke, Ihre Tische oder das Kinderzimmer. Alle Farben, Motive, Muster und vor allem Materialien sind erlaubt, denn Bastelideen für kreative Oster-Dekorationen kennen keine Grenzen.

 

PASSENDES ZUBEHÖR

 

ÄHNLICHE ARTIKEL

Osterbacken, Ostedeko, Ostergeschenke

 


Bitte warten...
Schließen
Folgender Artikel wurde erfolgreich in den Einkaufswagen gelegt
Preis:
Anzahl: