Was gibt es Schöneres, als mit guten Freunden eine ausgelassene Party zu feiern? Ein großes Vergnügen wird eine Party dann, wenn die geladenen Gäste ihrer Kreativität freien Lauf lassen und in lustigen oder aufwändigen Kostümen erscheinen. Besonders beliebt sind dabei Anlässe wie Oktoberfest, Halloween oder Karneval, aber auch zu Geburtstagen erfreuen sich Motto- und Kostüm-Partys zunehmender Beliebtheit.

Dabei taucht schnell die Frage auf, welches Kostüm überhaupt typgerecht ist. Außerdem gibt es bei der Vorbereitung einer Party viele Kleinigkeiten zu beachten. Damit Ihre Party ein voller Erfolg wird, geben wir Ihnen im Folgenden hilfreiche Tipps zu Vorbereitungen und Dekoration. Außerdem zeigen wir Ihnen, welche Kostüme zu welchem Typ passen und was die Kostümwahl über Ihren Charakter aussagt.

 

Ihre Party soll vor allem entspannt sein und auch Ihnen als Gastgeber jede Menge Spaß machen. Fangen Sie deshalb rechtzeitig mit den Planungen an. Besonders, wenn Sie eine Motto- oder Kostümparty planen, sollten Sie sich im Vorwege über Art und Umfang Gedanken machen. Dabei sollten Sie sich folgende Fragen stellen.

  • Welches Motto soll meine Party haben?
  • Welche und wie viel Dekoration brauche ich?
  • Wie viele Gäste lade ich ein?
  • Was wird es zu Essen geben?
  • Welche Getränke biete ich an?

Je besser Sie planen, desto stressfreier wird Ihre Party für Sie. Überlegen Sie sich ein umsetzbares Motto oder eine Dekoration, die keinen übermäßigen Aufwand und sehr hohe Kosten verursacht.

Dasselbe gilt für das Essen. Vermeiden Sie aufwändige oder exotische Kreationen, die Sie viel Zeit kosten und vielleicht nur wenigen Ihrer Gäste wirklich zusagen. Wichtig ist, dass es kleine, einfache Leckereien gibt, die schmecken. Möchten Sie ein neues Gericht servieren, probieren Sie es vorher aus. So stellen Sie sicher, dass Sie keine Probleme haben, das neue Rezept auch unter Zeitdruck zuzubereiten.

Entscheidend ist auch die Anzahl Ihrer Gäste. Haben Sie viele Gäste, bietet sich ein Buffet mit Finger Food oder kalten und warmen Speisen an. Feiern Sie nur in kleiner Runde, kann es sich lohnen, ein kleines Menü zu planen. Machen Sie eine Gästeliste und laden Sie die Gäste mindestens vier Wochen vorher ein. Setzen Sie einen Termin, bis wann die Zusage erfolgen soll. Wenn Sie alle Zu- und Absagen erhalten haben, fertigen Sie sich eine detaillierte Einkaufsliste an und besorgen Sie rechtzeitig vor der Party alles, was Sie brauchen.

Um sich Arbeit zu ersparen, bietet es sich an, zu den Servietten passende Pappteller und Trinkbecher zu besorgen. Auf dem Buffet erleichtern Sie Ihren Gästen die Auswahl mit kleinen Fähnchen. Dazu einfach die Beschriftung der einzelnen Speisen auf schönem Papier ausdrucken und ausschneiden. Dann die Fähnchen mit der linken Seite um ein Holzstäbchen wickeln und festkleben. Hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Eine hübsche Dekoration muss nicht viel Geld kosten. Sie können mit relativ einfachen Mitteln und etwas Kreativität schon tolle Effekte erzielen. Für zauberhafte Windlichter brauchen Sie nicht mehr als ein Teelicht, ein Glas und eine Butterbrot-Tüte. Platzieren Sie das Glas in der Tüte und das Teelicht im Glas. Durch das Pergamentpapier schimmert die Flamme schön weich durch und kreiert eine tolle Beleuchtung.

Wenn Sie mehr möchten, kleben Sie Motive auf die Tüte oder schneiden Sie diese aus, z.B. Sterne oder zu Halloween ein Kürbisgesicht. Viele Elemente für eine Tischdekoration können Sie auch bei Ihrem nächsten Spaziergang sammeln. Im Sommer bieten sich Wildblumen oder Blumen aus dem eigenen Garten an, z.B. Sonnenblumen, Gerbera oder Dahlien ergeben eine stimmungsvolle Dekoration. Im Herbst verschönern selbst gesammelte Kastanien, Nüsse, Zapfen und Blätter den Tisch.

Feiern Sie eine Kostümparty zum Karneval oder vielleicht eine Motto-Party, dann können Sie auch hier tolle Effekte mit einfachen Mitteln erzielen. Verschönern Sie den Raum mit zum Motto passenden Girlanden, Luftballons oder schöner Streudeko. Ein gedeckter Tisch wirkt gleich ansprechender, wenn Sie ihn mit thematisch passenden Servietten dekorieren.

Die Prinzessin und der Indianer sind die klaren Favoriten der kleinen Karnevalsbesucher. Wer es unkonventionell mag, kann sich an einer Verkleidung im Stil der 70er versuchen. Mögen Sie es mysteriös, dann bieten sich die beeindruckenden venezianischen Federmasken an. Tierkostüme wie Biene Maja, Tiger oder Katze sind bei Groß und Klein gleichermaßen angesagt. Lassen Sie Ihre Fantasie spielen und Sie finden sicher auch in dieser Saison genau das richtige Kostüm für Ihren Typ.

Viele Menschen lieben die Verkleidung, weil sie es uns ermöglicht, für einen Tag in eine andere Rolle zu schlüpfen. Am beliebtesten sind dabei Kostüme der Helden aus Film und Fernsehen wie Superman oder Robin Hood, aber auch die der Helden des Alltags. Während Männer gerne zum Feuerwehrmann-, Polizisten- oder Cowboykostüm greifen, sind bei Frauen die Krankenschwester oder Stewardess echte Klassiker. Fantasievoll geht es zu mit einer Vampir-, Hexen- oder Magier-Kostümierung.

Bei Kostümen ist nicht nur Kreativität gefragt - es ist erlaubt, was gefällt. Viele nutzen die Gelegenheit auch, um einmal ein Held, eine Prinzessin oder ein Cowboy zu sein und Urlaub vom Alltag zu machen. Lassen sich daraus eventuell Rückschlüsse auf den Charakter ziehen? Finden Sie es heraus!

  • toll aussehen und von allen bewundert werden
  • schnell neue Leute kennenlernen und nette Bekanntschaften schließen
  • gute Laune verbreiten und andere zum Lachen bringen
  • die wahre Identität verbergen, um möglichst ausgelassen feiern zu können
  • möglichst perfekt sein
  • möglichst praktisch sein
  • möglichst auffällig sein
  • möglichst mysteriös sein
  • möglichst edlen Farben, wie Silber, Gold, Royalblau und Rosa
  • möglichst gedeckten Farben, wie Weiß, Braun, Beige
  • möglichst vielen verschiedenen Farben
  • möglichst düsteren Farben, wie Lila, Schwarz, Dunkelrot
  • Prinzessin/Pirat
  • Cowgirl/Cowboy
  • Clown
  • Hexe/Vampir
  • unauffällig und ruhig
  • unkompliziert und naturverbunden
  • optimistisch und fröhlich
  • aufgeschlossen, bodenständig und zuverlässig

Ist D Ihre häufigste Antwort, dann zieht Sie das Geheimnisvolle magisch an. Sie fühlen sich zu allem Mythischen und Mysteriösen hingezogen und möchten für einen Tag selbst diese geheimnisvolle Figur sein, die einen ganz besonderen Charme ausstrahlt, bei dem es weniger auf das Äußere, als vielmehr auf die inneren Werte ankommt. Oftmals versteckt sich hinter der hässlichen Maske eine Person, die besonders hübsch und charmant ist, dabei aber mit beiden Beinen im Leben steht.

Wenn Sie am häufigsten A angekreuzt haben, möchten Sie im Karneval gerne die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Es gefällt Ihnen gut, für einen Tag der Mittelpunkt zu sein und zu bekommen, was Sie wollen. Sie möchten das jeweils andere Geschlecht beeindrucken und alle in Ihren Bann ziehen. Besonders, weil Sie im wirklichen Leben eher ruhig und zurückhaltend sind, sich gerne anpassen und für andere der nette, hilfsbereite Nachbar bzw. die nette, liebenswürdige Kollegin sind.

Wenn Sie am häufigsten B angekreuzt haben, kommt es Ihnen darauf an, möglichst viele Menschen kennen zu lernen und vor allem viel Spaß zu haben. Dabei ist es Ihnen wichtig, möglichst ungezwungen mit jedem, der Ihnen gefällt, feiern zu können. Sie genießen Ihre Freiheit, sind naturverbunden und finden es nicht unangenehm, wenn es dabei auch ein wenig wilder zugeht.

Sie haben am häufigsten C angekreuzt? Dann sind Sie eine selbstbewusste und ehrliche Frohnatur, die es liebt, andere zum Lachen zu bringen. Humor und Witz stehen bei Ihnen an erster Stelle. Sie können gut über sich selbst lachen, sind aber auch nicht schüchtern, wenn Ihr Amüsement dabei auf Kosten anderer geht. Der Clown vereint sowohl den guten als auch den bösen Schabernack. Die meisten Menschen lieben den Clown für seine Kontaktfreude und seine unbändige gute Laune.