Merry Christmas

Trends & Tipps für ein glanzvolles Weihnachtsfest

Jedes Jahr aufs Neue beginnt mit dem ersten Advent die zauberhafteste Zeit des Jahres. Die Weihnachtsmärkte locken mit dem Duft gebrannter Mandeln, köstlichem Glühwein und saftigem Christstollen. Damit Sie diese Zeit entspannt genießen können, haben wir hier einmal für Sie die aktuellen Trends für Weihnachten 2014 sowie hilfreiche Tipps & Tricks für die perfekte Weihnachtsdekoration und ein einfaches, aber leckeres Weihnachtsfestmahl zusammengestellt.

Intensiv & sinnlich –
Modetrends zu Weihnachten

Besondere Anlässe verlangen nach einem besonderen Outfit - auch zu Weihnachten. Zwar kann man mit einer klassischen Kombination aus Bluse und Rock oder Hemd und schlichter Stoffhose nicht viel falsch machen, aber es lohnt sich einen Blick auf die Modetrends für den Herbst und Winter 2014 zu werfen.

Neben kühlen Pastellfarben, klassischem Schwarz und Violett sind es intensive Farben wie Blau und vor allem Rot, die die Mode im Winter dominieren. Insbesondere die knalligen Rottöne liegen aber nicht jedem. Doch kombiniert mit schlichten Kleidungsstücken in neutralen Farben setzt ein rotes oder royal blaues Oberteil einen tollen modischen Akzent.

Alternativ können Sie auf gemusterte Blusen, Shirts oder Pullover zurückgreifen, die Rot oder Blau als Primärfarbe enthalten. Retrolooks sind auch weiterhin ein fester Bestandteil der Mode. Schnitte und Styles inspiriert von den 60ern, 70ern und 80ern bringen frischen Wind in den Kleiderschrank. Materialien wie Leder und Spitze, aber auch glänzende Stoffe veredelt mit Stickereien, Pailletten und Schmucksteinen verleihen Ihrem persönlichen Look das gewisse Etwas.

Perfekte Voraussetzungen für ein glamouröses Weihnachts-Outfit.

glamouröses Weihnachts-Outfit
 

Natürlich gemütlich –
Weihnachtliche Dekoration zum Verlieben

Inspiriert von zauberhaften Winterlandschaften dominieren bei der Innendekoration in dieser Saison die Farben Weiß, Silber und Eisblau kombiniert mit schimmernden Glanzeffekten und Glitzer. Auch am festlich geschmückten Weihnachtsbaum finden sich die Formen des Winterzaubers mit Eiskristallen und Schneeballkugeln wieder.

Den perfekten Kontrast zu den kühlen Winterfarben setzen natürliche Materialien wie Holz, Korb oder Wolle, für festlich edlen Glanz sorgt Kupfer. Sie sollten beim Dekorieren aber vor allem darauf achten, dass die einzelnen Räume nicht zu überladen wirken. Setzen Sie besondere Highlights mit geschmackvoll und gezielt platzierten Dekofiguren wie Elchen, Eulen oder anderen Waldtieren.

Zu guter Letzt runden Kerzen in unterschiedlichen Variationen das gemütliche Bild ab. Platzieren Sie verschiedene, hochwertige Kerzen auf einem ansprechend mit Naturmaterialien dekorierten Tablett oder setzen Sie gemütliche Akzente mit verspielten Kerzenhaltern und Windlichtern.

Ein Fest für den Gaumen –
Schnell zubereitete weihnachtliche Gerichte

Traditionelle Gerichte wie Gans, Ente oder Kartoffelsalat mit Würstchen sind nach wie vor die Favoriten unter den Weihnachtsgerichten.

Überraschen Sie Ihre Lieben doch einmal mit einem leckeren Putenbraten in einer Kräuterkruste. Dieser ist schnell vorbereitet und kann dann im Ofen ganz gemütlich schmoren. Dazu einfach ein Kilo Putenbrust mit einer Paste aus Honig, Senf, Petersilie und Estragon bestreichen. Den Braten dann in einem Bratschlauch zusammen mit Sellerie und Lauch bei 180°C ca. 1,5 Stunden in den Ofen geben.

Zusammen mit einfachen, delikaten Beilagen wie Salzkartoffeln und Prinzessbohnen zaubern Sie so im Handumdrehen einen köstlichen Festtagsschmaus.

köstlicher Festtagsschmaus