Fashion- & Wohntrend Pastell

Leicht, frühlingshaft, frisch – das sind nur einige der vielen Attribute, die den aktuellen Pastell-Trend angemessen in Worte fassen. Ob Fashion, Make-up oder Living, zart-pudrige Farben von Minze bis Rosé begegnen uns aktuell überall. Wir verraten Ihnen, wie Sie den neuen Trend typgerecht stylen und wie Sie Ihr Zuhause geschmackvoll in ein kleines Pastell-Universum verwandeln.

SO KOMBINIEREN SIE PASTELL passend zu Ihrem Typ

Grundsätzlich sind Pastellfarben für nahezu jeden Typ geeignet, denn der hohe Weißanteil und die weiche Optik schmeicheln der Haut. Dennoch bietet es sich an, bei der Farbauswahl den eigenen Hauttypen und die Haarfarbe mit einzubeziehen.

Mittlerweile gehen Stylisten weg von der klassischen Unterteilung in Frühlings-, Sommer-, Herbst- und Wintertypen und hin zu einer Unterscheidung von kühlen und warmen Typen. Der kühle Typ zeichnet sich vor allem durch einen Teint mit kühlem Unterton sowie hellblondes, dunkelbraunes oder schwarzes Haar aus und sollte zu Farben wie Blau bzw. Grün-Blau, Lavendel oder Rosé greifen. Bei warmen Farbtypen hingegen sind blonde, brünette oder auch rote Haare sowie ein Teint mit einem warmen Unterton die Regel. Sanfte, schmeichelhafte Farben wie Beige, Creme, Braun oder auch Apricot- und Orangetöne stehen diesem Typen besonders gut.

Wenn Sie Ihren Farbtypen nicht kennen, verlassen Sie sich ruhig auf Ihr Gefühl. Schauen Sie bei der Anprobe von neuen Blusen, T-Shirts, Kleidern oder Hosen genau in den Spiegel, wie die Farbe Ihre Haut wirken lässt. Empfinden Sie sich selbst als zu fahl oder blass, probieren Sie dasselbe Kleidungsstück einfach in einer anderen Farbe aus oder verlagern Sie Farbwahl auf das Unterteil. Je näher die Farbe an der Gesichtsfarbe ist, desto intensiver die Wirkung.

Passend zum Frühling mein Tipp: probieren Sie Kleidung in Pastelltönen. Jede Frau kann ihren passenden Ton finden. Ein softes rosé sieht zu braunem Haar super aus und zu blondem Haar können Sie einen tollen Kontrast mit einem Pastellblau setzen. Ich selbst habe rotes Haar und die Farbe Mint für mich entdeckt - der Frühling kann gerne kommen.
Sylvia Niedzwedzki
Bekleidungstechnikern Einkaufsbereich Damen

HAARE & MAKE-UP TRENDS in zarten Tönen

Luftige Pastellfarben sind auch beim Make-up ein angesagter Trend. Lidschatten, Lippenstifte und Nagellacke in zarter Minze, kühlem Hellblau und Flieder oder auch weichem Rosa verleihen einen frischen, strahlenden Look, wirken feminin und nicht zu überladen. Wenn Sie etwas experimentierfreudiger sind, probieren Sie den Pastelltrend auch als Haarfarbe aus. Der Vorteil ist, dass die Farben mit einer Tönung oder – noch einfacher – mit Hairchalk (Haarkreide) aufgetragen werden und sich somit leicht wieder auswaschen lassen. Das lässt Ihrer Kreativität viel Spielraum, ob extravagant als komplette Färbung oder als akzentuierte Highlight-Strähnen.

WOHLBEFINDEN PUR - Wohntrends in Pastell

Aparte Kombinationen aus leichtem Blau, hellem Gelb, warmem Rosé oder frischem Minzgrün machen sich auch bei der Einrichtung besonders gut. Entsprechende Akzente setzen Sie am besten, indem Sie ausgewählte Dekoration, Gardinen oder Kissen und Decken harmonisch zum Grundton der Wohnungseinrichtung wählen.

Die Kombination mit Weiß funktioniert so gut wie immer, aber auch untereinander lassen sich pastellige Farbnuancen wunderbar zusammenstellen, z.B. Kissen in hellem Flieder auf einer Couch in zartem Braun oder Vasen in kühlen Aquatönen auf einer hellgrauen Kommode. Ist Ihre Wohnungseinrichtung eher in intensiven Farben gehalten, lassen sich Sofas und Sessel vortrefflich durch farblich passende Kissen, Überwürfe oder Decken in zartem Pastell aufwerten.

Einen besonders modernen und eleganten Touch erhält Ihre Wohnungs-
einrichtung, wenn schlichte Holzmöbel mit dekorativen Elementen in Ihrer
Lieblingspastellfarbe kombiniert werden.