RATGEBER


Homeoffice

Homeoffice – das klingt einfach zu verlockend: kein stressiger Arbeitsweg, geringere Spritkosten, kein endloses Schwadronieren der Kollegen mehr. Einfach nur Ruhe und Frieden, Freiheit und selbstbestimmtes Arbeiten. Doch lauern zu Hause viele Gefahren, die einem produktiven Arbeitsalltag im Weg stehen können. Wir geben dir hilfreiche Tipps, mit denen du diese Gefahren vermeidest und zu Hause die perfekte Büroatmosphäre schaffst.

Wie richte ich mich ein?

Um auch zu Hause eine klare Linie zwischen Beruf und Freizeit ziehen zu können, solltest du deinen Arbeitsplatz so office-like wie möglich einrichten und auch deine tägliche Routine beibehalten. Setze dich zum Arbeiten nicht auf die Couch oder das Bett und wandere auch nicht stetig mit deinem Laptop von A nach B. Schaffe dir einen extra Raum, den du ganz nach deinen Bedürfnissen anpassen kannst, oder funktioniere ein freies Eck im Wohnzimmer, Esszimmer oder Flur zum festen Arbeitsplatz um. Um auch in Wohnräumen einen abgetrennten Homeoffice-Bereich zu haben, kannst du zum Beispiel offene Regale oder Blumen als Raumtrenner verwenden. Vermeide Ablenkungen: Lege Fernbedienungen, Smartphone und sonstige Arbeitskiller außer Reichweite, sodass du gar nicht erst in Versuchung gerätst, deine Lieblingsserie einzuschalten oder Whatsapp-Nachrichten zu checken. Bewahre die Routine: Mache dich morgens frisch und verzichte auf den Schlabber-Look. Kleide dich so, als ob du ins Büro fahren würdest.



Was brauche ich für den idealen Arbeitsplatz zu Hause?

Das Wichtigste vorweg: Kontrolliere, ob du passendes Equipment hast, das auch außerhalb des Büros einsatzfähig ist. Hast du einen Laptop und kannst auf alle notwendigen Systeme zugreifen? Funktioniert dein Mail-Programm? Hast du alle Benutzernamen und Kennwörter parat? Hast du diese Punkte abgehakt, kann es mit der Checkliste weitergehen. Natürlich brauchst du einen Schreibtisch, der groß genug ist, um Laptop bzw. Monitor aufzustellen. Aber auch Platz für Stifteköcher, Notizblöcke und Co. muss vorhanden sein und bestenfalls bieten Schubladen weiteren Stauraum für Unterlagen, die du nicht ständig zur Hand haben musst. Ansonsten weiche auf eine kleine Kommode aus, in der du die Unterlagen sortieren kannst. Ein ergonomischer Stuhl sorgt dafür, dass du einen Acht-Stunden-Arbeitstag auch zu Hause überstehst.




Passendes Licht

Sorge für passende Lichtverhältnisse. Nur so bleibst du aktiv, vermeidest Kopfschmerzen und kannst dich voll auf die Arbeit konzentrieren. Platziere den Schreibtisch am besten in Fensternähe, denn natürliches Tageslicht ist unersetzbar. Aber auch zu dunklen Morgen- oder Abendstunden oder falls dein Arbeitsplatz kein natürliches Licht zulässt, sollte Beleuchtung immer ausreichend vorhanden sein. Die Grundbeleuchtung des Raumes durch Decken- und Standleuchten sowie die konzentrierte Beleuchtung deiner Arbeitsfläche mit Hilfe von Schreibtischleuchten o. ä. sollten sich stets ergänzen. Bietet dein Schreibtisch keinen Platz für eine Leuchte, kannst du sie auch an der Wand befestigen. Wichtig ist dabei, dass du sie nach deinen Bedürfnissen ausrichten und schwenken kannst. Bist du Rechtshänder, dann platziere sie auf der linken Seite, damit sich beim Schreiben keine Schatten bilden. Und vermeide störende Reflektionen auf deinem Bildschirm, richte die Leuchten alle dementsprechend aus.


Pausen einhalten!

Die Mail noch eben abschicken, das Protokoll noch kurz fertigstellen… Gerade im Homeoffice arbeiten viele Menschen eher zu viel als zu wenig. Um zu hoher Arbeitsbelastung vorzubeugen und aus deinem Heim keinen Dauerarbeitsplatz zu machen, solltest du Arbeitszeiten festlegen. Dazu gehört natürlich auch die Einplanung einer Mittagspause. Entferne dich vom Schreibtisch, mache einen Spaziergang, besorge dir etwas zu essen, schmeiß die Waschmaschine an – Hauptsache, du kannst deine Gedanken von der Arbeit weglocken. Hast du Feierabend, dann mach auch Feierabend und sorge dafür, dass du den restlichen Tag beruflich nicht mehr erreichbar bist. Nur so schaffst du die Balance zwischen Büro und Freizeit, auch und gerade im Homeoffice.


Ähnliche Themen

campaign/1848

campaign/1836

campaign/1826

campaign/1812

campaign/1809