TRENDING


Einen Klassiker neu entdecken

In der Mode waren Streifen schon immer ein Hingucker, nie wegzudenken und immer neu wandelbar. Doch ob Quer- oder Längsstreifen, Blockstreifen oder ganz Schmal,  die Frage ist immer: wie mache ich daraus einen Look? Kombiniere ich eher schlichte Teile oder wage ich mich an einen Mustermix? Wie genau trägst du die Kombi und was genau passt dazu ? Wir zeigen es dir!

Shirts und Tops im Streifenlook



Unsere Tipps & Tricks zum Stylen

Welcher Typ bist du? Breite Streifen oder eher schmale? Längs oder quer? In erster Linie kommt es auf deinen Geschmack an. Wie du es dann mit anderen Lieblingsstücken trägst, zeigen wir dir:

1. Kombiniere nicht zu viele Kleidungsstücke im Streifenlook, das macht deinen Look schnell zu unruhig
2. Je nach Körperproportionen solltest du dich auch eher für Längs- oder Querstreifen entscheiden. Querstreifen lassen sich schnell etwas breiter aussehen, Längsstreifen lassen dich  größer wirken.
3. Gerade schlichte gestreifte Oberteile lassen sich gut mit einer Jeans kombinieren. 
4. Bei Kleidern oder Hosen sollte man eher dezente Accessoires wählen - so stellst du sicher, dass die Streifen stets im Fokus bleiben!


Es müssen nicht immer Streifen sein: Auch mit Punkten kannst du punkten





    Das kannst du dazu kombinieren






    Noch mehr Inspiration für Dich


    campaign/1456

    campaign/672

    campaign/1548

    campaign/686

    campaign/1354