Datenschutz

myKiK-Datenschutzerklärung

 

KiK erhebt im Zusammenhang mit seinem Kundenkartenprogramm (myKiK) personenbezogene Daten und/oder Informationen über Sie (im Folgenden: "personenbezogene Daten"). KiK verpflichtet sich, mit personenbezogenen Daten sorgfältig umzugehen und sie bestmöglich zu schützen.

KiK geht mit Ihren persönlichen Daten äußerst sorgfältig um und erhebt, verwendet und löscht diese in Übereinstimmung mit den Gesetzen und Vorschriften.
Diese myKiK-Datenschutzerklärung kann von Zeit zu Zeit geändert werden, wenn neue Entwicklungen Anlass dazu geben. Die aktuellste Datenschutzerklärung ist immer unter www.kik.de zu finden. Wenn die Datenschutzerklärung geändert wird, wird KiK dies über seine Website (je nach Verfügbarkeit) oder per E-Mail mitteilen.

Unser Service soll transparent, persönlich und zuverlässig sein. Daher legen wir dar, welche personenbezogenen Daten KiK erhebt, für welche Zwecke wir diese personenbezogenen Daten verwenden und wie Sie Ihre Rechte in Bezug auf diese personenbezogenen Daten ausüben können.

In dieser myKiK-Datenschutzerklärung (im Folgenden: "Datenschutzerklärung") beschreiben wir dies so gut wie möglich.

 

Kontakt und verantwortliche Personen
Wenn Sie Fragen zu unserer Datenschutzerklärung haben, richten Sie diese bitte an:

KiK Textilien und Non-Food GmbH
Siemensstraße 21
59199 Bönen

Tel.: 0049-(0)2383 / 95-5900
Fax: 0049-(0)2383 / 95-5760
Mail: kundenservice@kik.de
oder https://www.kik.de/Kontakt

Sie können sich auch an unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragen wenden an:
TASCO Revision und Beratung GmbH
Hasengarten Straße 25
65189 Wiesbaden
datenschutz@kik.de

 

Die vorgenannte Gesellschaft ist der rechtlich Verantwortliche für die Verarbeitung aller personenbezogenen Daten unserer (potenziellen) Kunden, Besucher und Nutzer unserer Läden, Websites und anderer Dienste, wie der KiK App (im Folgenden "KiK App").


Welche personenbezogenen Daten werden von KiK verarbeitet?
Um ein Online-Konto anlegen zu können und/oder sich für das Vorteilskartenprogramm zu registrieren, benötigt KiK folgende (personenbezogene) Daten, um die Registrierung abschließen zu können:

  • Vorname
  • Nachname
  • Geschlecht
  • Adressdaten
  • Geburtsdatum (um zu überprüfen, dass Sie mindestens 18 Jahre alt sind und um Ihnen ein
    Geburtstagsgeschenk zukommen lassen zu können)
  • Eine gültige E-Mail-Adresse (für den Fall, dass Sie ein Konto online (auf verfügbarer Basis) oder über
    die App erstellen)
  • Allgemeine Kaufinformationen (wie: Artikel, Betrag, Ort, Methode, Datum, Uhrzeit)
    Bei der Nutzung von Online-Diensten im Allgemeinen:
    • Ihre IP-Adresse
    • Daten aus platzierten Cookies (wenn Sie Ihre Zustimmung gegeben haben)
    • Welchen Browser Sie verwenden
    • Wie lange Sie unser Online-Angebot nutzen und auf welche Weise (Klickverhalten)
    • Von welcher vorherigen Website Sie auf unsere gelangt sind und auf welche Sie danach gelangen und welche Werbung dort angezeigt wurde
    • Daten über Online-Transaktionen mit KiK

Zusätzlich kann KiK optional die folgenden Informationen abfragen:

  • Titel (um Ihrem Titel gerecht zu werden, den wir bei Ihrer Registrierung erhalten haben)
  • E-Mail-Adresse (wenn Ihre Registrierung im Geschäft erfolgt)
  • Telefonnummer
  • Handynummer

 

Darüber hinaus kann KiK auch andere Informationen (die als personenbezogene Daten gelten könnten) registrieren, die Sie uns zur Verfügung stellen, wenn Sie mit uns in Kontakt treten, z. B. im Rahmen von Informationsanfragen oder Beschwerden.
Wenn Sie bei uns in einer Filiale einkaufen, ist es auch möglich, dass wir personenbezogene Daten über Sie erfassen. Dies kann auf verschiedene Weise geschehen. Zum Beispiel, wenn Sie uns im Geschäft Fragen stellen oder eine Beschwerde einreichen, die eine spätere Kontaktaufnahme mit Ihnen erforderlich macht. Es kann auch vorkommen, dass wir bei besonderen Aktionen wie Wettbewerben oder Umfragen zur Kundenzufriedenheit Daten erfassen müssen, um Sie über den Verlauf der Aktion oder Initiative zu informieren. Beachten Sie, dass wir keine Daten ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung verarbeiten.

Zu welchen Zwecken erhebt und verarbeitet KiK personenbezogene Daten und aus welchen Gründen?
KiK erhebt und verarbeitet personenbezogene Daten für die folgenden Zwecke:


1. Ausführung von Bestellungen von Produkten und Dienstleistungen aus dem Online-Shop der Filiale oder der KiK-App und Erstellung und Pflege des (persönlichen) KiK-Kontos (im Folgenden "KiK-Konto") der betroffenen Person
2. Zusendung von Angeboten, Nachrichten und Werbeaktionen per E-Mail, KiK App und Post
3. Durchführung des KiK-Treuekartenprogramms
4. Analysen zur Prozessverbesserung, Produkt- und Serviceentwicklung und Marktforschung
5. Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Nutzung der myKiK App
6. Bearbeitung von Beschwerden und Auskunftsersuchen


1. Ausführung von Bestellungen von Produkten und Dienstleistungen aus dem Online-Shop (je nach Verfügbarkeit), dem Geschäft oder der KiK-App und Erstellung und Pflege des KiK-Kontos
KiK speichert personenbezogene Daten, wenn Sie mit uns interagieren, z. B. beim Besuch des Online-Shops, bei der Nutzung der KiK-App, bei der Anforderung oder Bestellung von Produkten oder Dienstleistungen, bei der Rückgabe von Produkten ohne Quittung und bei der Erstellung und Pflege eines KiK-Kontos. KiK führt Daten aus verschiedenen Beziehungen mit uns zusammen, wenn diese Daten übereinstimmen.

KiK-Konto
Um alle von KiK angebotenen Dienste und Funktionen (sofern vorhanden) über den KiK-Onlineshop und die KiK-App in vollem Umfang nutzen zu können, müssen Sie ein persönliches KiK-Konto erstellen. Wenn Sie ein KiK-Konto erstellen, werden Sie aufgefordert, bestimmte persönliche Daten anzugeben.


Ein KiK-Konto ohne Teilnahme am Treueprogramm
Sie können die von Ihnen angegebenen persönlichen Daten jederzeit ändern. Die von Ihnen bereitgestellten Informationen ermöglichen es uns, unsere Dienstleistungen besser auf Sie abzustimmen und kontinuierlich zu verbessern. Zusätzlich zu den in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecken verwenden wir die bereitgestellten personenbezogenen Daten, um das KiK-Konto zu erstellen und Ihnen die entsprechenden Funktionalitäten anzubieten, wie z. B. den Inhalt Ihres digitalen Warenkorbs und die zuletzt angesehenen Produkte. Sie können Ihr KiK-Konto jederzeit löschen. Wenn Sie Ihr Konto löschen und kein anderer Grund für die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung vorliegt, werden Ihre Daten nicht mehr gespeichert. Anonymisierte Daten können aufbewahrt werden (z.B. um zu erfassen, dass Kunden, die einen bestimmten Artikel kaufen, auch an anderen Artikeln interessiert sind).
Die Verarbeitung personenbezogener Daten für die Einrichtung eines KiK-Kontos ist für die Ausführung des Vertrags zwischen Ihnen und KiK erforderlich (Art. 6 I Lit. b) DSGVO). Für die Ausführung des Kaufvertrags, bei dem die von Ihnen bestellten Artikel an Sie versandt werden, und um mit Ihnen in Verbindung treten zu können, benötigen wir Ihre Daten.


Ein KiK-Konto mit Teilnahme am KiK-Treueprogramm
Um sich im Online-Shop (nach Verfügbarkeit) oder in der App für myKiK zu registrieren, ist ein KiK-Konto erforderlich. In der Filiale können Sie sich auch ohne Online-KiK-Konto für myKiK anmelden. Sie können entweder Ihr bestehendes KiK-Konto verwenden, wenn Sie sich für das KiK-Vorteilskartenprogramm anmelden oder, falls Sie noch kein Konto haben, bei der Anmeldung ein neues KiK-Konto erstellen.
Die Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Erfüllung des Vertrags, den wir mit Ihnen geschlossen haben (Art. 6 I Lit. b) DSGVO). Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten für myKiK ist für die Durchführung des Vertrags zwischen Ihnen und KiK erforderlich. Sie ermöglicht es, Ihnen die mit myKiK verbundenen Vorteile zur Verfügung zu stellen und Ihnen das bestmögliche individuelle Angebot präsentieren zu können.

 

2. Zusendung von Angeboten, Neuigkeiten und Aktionen per Post und E-Mail sowie über die App
Ihre E-Mail-Adresse wird verwendet, um Ihnen Newsletter mit aktuellen Angeboten, speziellen Aktionen und Informationen über (neue) Produkte und Dienstleistungen zu senden. Außerdem erhalten Sie Werbung zu diesen Themen: Bekleidung für Damen, Herren und Kinder; Wäsche für Damen, Herren und Kinder; Accessoires für Damen, Herren und Kinder; Koffer und Taschen; Haushaltswaren; Heimtextilien; Möbel; Dekorationsartikel; Beleuchtung; Sportartikel; Handwerk- und Baumarktartikel; Fahrrad- und KFZ-Zubehör; Freizeitzubehör; Unterhaltungselektronik; TV-, Film- und Musikmedien; Heimtierbedarf; Reisezubehör; Schreibwaren; Spielwaren; Büroartikel; Kurzwaren; Lebensmittel; Pflege- und Drogerieprodukte sowie zu Gewinnspielen. Grundlage dafür ist die Einwilligung (Art. 6 I Lit. a), die Sie bei der Registrierung für myKiK gegeben haben.

Wenn Sie die myKiK-App installiert haben und Ihre Einwilligung dazu erteilen, können Sie Push-Nachrichten von KiK mit aktuellen Angeboten, speziellen Aktionen und Informationen über z.B. (neue) Produkte und Dienstleistungen erhalten. Über die Einstellungen Ihres Telefons können Sie den Empfang von Push-Nachrichten deaktivieren.

Schließlich kann KiK Ihnen auch Angebote, spezielle Werbeaktionen und Informationen über (neue) Produkte und Dienstleistungen per Post zusenden. Zum Zwecke des Direktmarketings verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen Direktmarketing (außer Direktmarketing per E-Mail) für ähnliche Waren und Dienstleistungen per Post zuzusenden und Sie so immer auf dem aktuellsten Stand zu unserem Sortiment zu halten.

Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist die Erfüllung des Vertrages mit Ihnen - in Verbindung mit einer Reichweitenmessung zur Verbesserung unseres Angebotes, statistischen Zwecken - (die unter anderem darin bestehen, Ihnen myKiK-Angebote und Rabatte zur Verfügung zu stellen) und unser berechtigtes Interesse, Sie über aktuelle Angebote, Veranstaltungen und Gewinnspiele zu informieren (Art. 6 I Lit. b) und f) DSGVO).

 

Sollten Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Durchführung von Direktmarketing per Post verarbeitet werden, haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu diesem Zweck zu widersprechen. Wenn Sie einer solchen Verarbeitung widersprechen, bleibt die Teilnahme an myKiK davon unberührt.

Wenn Sie keine Angebote erhalten möchten, können Sie sich über den KiK-Kundenservice oder ggf. über die im Mailing enthaltene Opt-out-Option abmelden.

 

3. Umsetzung von myKiK

KiK bietet den Teilnehmern von myKiK zusätzliche Vorteile.

Wenn Sie myKiK nutzen wollen, müssen Sie sich dafür anmelden. Nach Abschluss des Anmeldevorgangs und Erhalt Ihrer myKiK-Karte(n) können Sie mit Ihrer Karte bei einem Einkauf an der Kasse oder im Online-Shop (je nach Verfügbarkeit) die allgemeinen Angebote nutzen, die in den allgemeinen Geschäftsbedingungen von myKiK beschrieben sind. Sie können auch eine Anzahl von Einkäufen sammeln, für die Sie (bei 5 Einkäufen, siehe Bedingungen) einen Gutschein für einen 20%igen Rabatt erhalten. Sie können auch andere Vorteile erhalten, wie z.B. eine Überraschung zu Ihrem Geburtstag und die Möglichkeit, an Verlosungen von Preisen teilzunehmen, oder andere Angebote zu erhalten, die möglicherweise an Bedingungen geknüpft sind.

Bei der Registrierung für myKiK über den Online-Shop oder in der KiK-App ist ein KiK-Konto erforderlich. KiK verwendet Ihre Kaufdaten und Ihr Surfverhalten und kann Ihnen auf Basis dieser Erkenntnisse individuell auf Sie zugeschnittene Newsletter zusenden sowie auf Produkte und Dienstleistungen aufmerksam machen, die KiK speziell für Sie ausgewählt hat.

Durch die von Ihnen uns zur Verfügung gestellten Daten können wir unsere Website und unsere Angebote besser auf Ihre persönlichen Präferenzen abstimmen. Wir verwenden die von Ihnen gesammelten Daten dafür, um Ihr Kaufverhalten vorherzusehen und unsere Produkte bestmöglich in unserem Onlineauftritt zu platzieren Dies beinhaltet Profiling: Dies ist jede Form der automatisierten Datenverarbeitung, bei der wir bestimmte persönliche Aspekte von Ihnen analysieren, um unter anderem Ihre persönlichen Vorlieben, Interessen und Ihr Verhalten vorherzusagen. Dazu verwenden wir u. a. Cookie-Daten und Kontoinformationen. Dazu gehören (unter anderem):

  • Zuletzt gekaufte Artikel
  • Betrachtete Seiten auf unseren Websites
  • Reihenfolge der Artikel auf Artikelübersichtsseiten
  • Geburtstag-Rabatt-Codes
  • Geschlecht
  • Werbung mit Artikeln, die Sie bereits angesehen haben, oder mit ähnlichen Artikeln oder Artikeln
  • einer bestimmten Produktgruppe

Anhand der von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten analysieren wir zudem den Erfolg unserer verschiedenen Kampagnen.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten zu diesem Zweck ist zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich, um Sie bestmöglich zu bedienen und Ihnen das beste Kundenerlebnis zu bieten (Art. 6 I Lit. b) DSGVO).

 

4. Analysen zur Prozessverbesserung, Produkt-/Dienstleistungsentwicklung und Marktforschung
KiK ist bestrebt, Websites, Apps und Dienstleistungen in höchster Qualität anzubieten und sein Angebot und seine Dienstleistungen auf die Bedürfnisse und Wünsche seiner Kunden und Besucher abzustimmen. Zu diesem Zweck ist es notwendig, dass KiK statistische Untersuchungen durchführt, damit gegebenenfalls Anpassungen vorgenommen werden können. Für diese statistischen Untersuchungen werden möglichwerweise anonymisiert KiK Kundendaten verwendet. Die Forschungsergebnisse werden immer auf einer aggregierten Basis berichtet und können in keiner Weise auf einzelne Kunden zurückgeführt werden. Die Grundlage für diese Art der Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse an der kontinuierlichen Verbesserung unserer Waren und Dienstleistungen und der Kundenerfahrung. Für diese statistischen Untersuchungen werden anonymisiert KiK Kundendaten verwendet.

 

5. Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Nutzung myKiK App
Innerhalb des myKiK Vorteilskartenprogramms stellen wir Ihnen eine mobile Applikation (App) zur Verfügung, die Sie auf Ihr mobiles Endgerät herunterladen können. Im Folgenden informieren wir Sie ergänzend zu unserer allgemeinen Datenschutzerklärung über die Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Nutzung unserer myKiK App. Insbesondere informieren wir Sie über die Dienste unserer Vertragspartner, die bei unseren Apps zum Einsatz kommen. Dadurch wollen wir gewährleisten, dass Sie wissen, wie die in unserer myKiK App implementierten Dienste funktionieren und was mit Ihren Daten geschieht.

a. Nutzungsdaten
Beim Herunterladen einer App werden erforderliche Informationen an den jeweiligen App Store übertragen, also insbesondere Nutzername, E-Mail-Adresse, Kundennummer beim App Store und die individuelle Gerätekennung. Auf diese Datenverarbeitung haben wir keinen Einfluss. Verantwortlich hierfür ist der Betreiber des jeweiligen App Stores. Wir verarbeiten nur die Daten, die zum Herunterladen der App auf Ihr Gerät erforderlich sind.

Bei Verwendung einer App verarbeiten wir folgende Daten, um die Nutzbarkeit der bereitgestellten Funktionen zu ermöglichen und die Sicherheit und Stabilität der App zu gewährleisten:

  • IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Betriebssystem des Nutzers

Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 Lit. f) DSGVO.

b. Push-Benachrichtigung über den Dienst Firebase Cloud Messaging
Um die Funktion „Push-Benachrichtigung“ nutzen zu können, verwendet die myKiK App den Dienst Google Firebase Cloud Messaging, welcher von Google, Inc. Mountain View, USA angeboten wird. Mit der Einwilligung zum Empfang von Push-Benachrichtigungen, innerhalb der Registrierung für die myKiK App, geben Sie das Einverständnis, dass die eindeutige ID der App-Installation (Instance ID) sowie die folgenden Informationen automatisch übermittelt werden:

Informationen über die installierte Software: Version der App, App-ID, Build-Version der App, Name des App-Pakets, Informationen über das Endgerät, auf dem die Software installiert ist: Version des Betriebssystems, Geräte-ID, Version der Google-Dienste, Informationen über FCM: ID der App in FCM, Benutzer-ID in FCM, Protokollversion.

Die Übermittlung der Daten an Firebase erfolgt über einen geschützten Kanal. Der Zugriff auf diese Informationen und ihr Schutz sind durch die entsprechenden Nutzungsbedingungen von Firebase geregelt: https://firebase.google.com/terms/data-processing-terms/, https://firebase.google.com/support/privacy/

Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 Lit. a) DSGVO.

Um den Datenaustausch mit dem Dienst Firebase Cloud Messaging nachträglich zu verbieten, gehen Sie wie folgt vor:

  • Öffnen Sie die Einstellungen innerhalb der myKiK App und klicken Sie auf das Feld „Benachrichtigungen“. Anschließend schieben Sie den Regler bei „Benachrichtigungen “ nach links. Alle Benachrichtigungen der myKiK App sind jetzt dauerhaft deaktiviert.

 

6. Bearbeitung von Beschwerden und Informationsanfragen
Wenn Sie sich an den KiK-Kundenservice wenden, weil Sie Fragen oder Beschwerden zu den Dienstleistungen von KiK haben, speichern wir Ihre Kontaktinformationen und Ihre Frage oder Beschwerde. KiK kann Sie um die Angabe weiterer personenbezogener Daten bitten, wenn wir dies für die Beantwortung der Frage oder die Lösung der Beschwerde für notwendig erachten. Die in diesem Fall zusätzlich zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten werden für die Beantwortung der Frage oder Beschwerde verwendet.

Die personenbezogenen Daten, die wir zu diesem Zweck verarbeiten, können entstehen, weil Sie Produkte oder Dienstleistungen von KiK erworben haben oder dies beabsichtigen. Die Datenverarbeitung ist dann für die Durchführung des Vertrages, den Sie mit uns geschlossen haben oder zu schließen beabsichtigen, erforderlich (Art. 6 Abs. 1 Lit. b) DSGVO). Darüber hinaus können diese Datenverarbeitungen zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich sein, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten und Ihnen das beste KiK-Erlebnis zu ermöglichen (Art. 6 Abs. 1 Lit. f) DSGVO).

Zugang zu und Änderung von personenbezogenen Daten/Betroffenenrechte
Sie können jederzeit weitere Informationen von KiK anfordern oder Zugang zu den persönlichen Daten verlangen, die KiK von Ihnen sammelt und verwendet (Art. 15 DSGVO). Darüber hinaus können Sie verlangen, dass Ihre personenbezogenen Daten in einem gängigen Dateiformat bereitgestellt werden (Art. 20 DSGVO). Sie können auch verlangen, dass Ihre personenbezogenen Daten korrigiert (Art. 16 DSGVO), ergänzt oder entfernt (Art. 17 DSGVO) werden oder dass die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt wird (Art. 18 DSGVO), und Sie können der (weiteren) Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen (Art. 21 DSGVO).

Sie können Ihren Antrag an den KiK-Kundendienst richten. KiK wird Ihren Antrag innerhalb eines (1) Monats schriftlich über die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse beantworten. Diese Frist kann um weitere zwei Monate verlängert werden, wenn dies unter Berücksichtigung der Komplexität und der Anzahl von Anträgen erforderlich ist. Wir werden Sie dann innerhalb eines (1) Monats nach Eingang Ihres Antrages darüber informieren.

Sie können Ihre personenbezogenen Daten auch jederzeit in Ihrem eigenen KiK-Konto einsehen und gegebenenfalls ändern.

Wenn die Verarbeitung der personenbezogenen Daten auf Ihrer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Nachdem Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben, wird KiK sicherstellen, dass die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu diesem Zweck eingestellt wird. Der Widerruf Ihrer Einwilligung wird nicht rückwirkend wirksam. Daher wirkt sich der Widerruf Ihrer Einwilligung nicht auf bereits durchgeführte Maßnahmen aus.

Wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten auf einer anderen Grundlage beruht, haben Sie das Recht, Widerspruch einzulegen. Nach einem Widerspruch werden wir die Angelegenheit prüfen und gemeinsam mit Ihnen eine Lösung finden, die entweder darin besteht, dass wir Ihnen unsere Vorgehensweise oder Entscheidung in Ihrem Fall erläutern oder, soweit möglich, die Verarbeitung Ihrer Daten einstellen. Wenn Sie myKiK kündigen, werden wir die Daten anonymisieren und Ihre (myKiK-spezifischen) Daten löschen, es sei denn, eine Vereinbarung mit Ihnen bestehen bleibt (auf der Grundlage Ihres KiK-Kontos) oder wenn wir ein berechtigtes Interesse haben, Ihre Daten zu verarbeiten, weil Sie ein KiK-Kunde sind.
Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung personenbezogener Daten gegen das Gesetz verstößt, können Sie sich an den KiK-Kundendienst wenden. Sie haben auch das Recht, eine Beschwerde bei der Behörde für personenbezogene Daten einzureichen (Art. 77 DSGVO). Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Nordrhein-Westfalen.

Welche Dritten haben Zugang zu Ihren Daten?
KiK beauftragt Dritte mit der Erbringung seiner Dienstleistungen. Personenbezogene Daten werden Dritten nur dann zur Verfügung gestellt, wenn diese Informationen für den Dritten zur Erbringung der betreffenden Dienstleistungen erforderlich sind.

Dabei kann es sich um Dritte handeln, die KiK z. B. für die Durchführung von Zahlungen (Zahlungsdienstleister), Marketingaktivitäten (z.B. Druckereien, E-Mail-, Postverarbeitungsunternehmen, soziale Medien und Suchmaschinen), für Produkte und Dienstleistungen, bei denen KiK als Vermittler auftritt, und für seinen Kundendienst einschaltet. Soweit diese Dritten bei der Erbringung der entsprechenden Leistungen personenbezogene Daten verarbeiten, tun sie dies als Auftragsverarbeiter für KiK und KiK hat die erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen (einschließlich des Abschlusses eines Auftragsverarbeitungsvertrags) getroffen, um sicherzustellen, dass Ihre Daten nur für die oben genannten Zwecke verarbeitet werden und ein angemessenes Datenschutzniveau gewährleistet ist.

Nur wenn KiK gesetzlich dazu verpflichtet ist, werden personenbezogene Daten an Aufsichtsbehörden, Steuerbehörden und Ermittlungsbehörden weitergegeben.

Dienstleister und Subunternehmer von KIK übermitteln womöglich personenbezogene Daten auch an Empfänger in Ländern außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes. In diesen Fällen ergreift KiK geeignete Maßnahmen mit diesen Empfängern und vereinbart die von der Europäischen Kommission entworfenen Standard-Datenschutzklauseln, um sicherzustellen, dass Ihre Daten so weit wie möglich geschützt werden.

Sicherheit der personenbezogenen Daten
KiK hat angemessene technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, um Ihre personenbezogenen Daten gegen Verlust oder gegen jede Form der unrechtmäßigen Verarbeitung zu schützen. So verwendet KiK beispielsweise während des Bestellvorgangs und beim Absenden von Kontaktformularen stets eine sichere (SSL-)Verbindung. Darüber hinaus sind die eingesetzten Maßnahmen zur Datensicherheit auf dem höchsten Niveau und entsprechen stets dem aktuellen Stand der Technik, um so ein reibungsloses Erlebnis für unsere Kunden zu gewährleisten.

Wie lange werden Ihre persönlichen Daten aufbewahrt?

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht oder anonymisiert, wenn sie für die Zwecke, für die KiK sie verarbeitet, nicht mehr erforderlich sind. Solange Sie an myKiK teilnehmen (oder ein Online-Konto haben), werden die über Sie erhobenen Daten im Rahmen der Durchführung des Vertrags mit Ihnen grundsätzlich auf unbestimmte Zeit aufbewahrt, bis der Vertrag beendet wird. Andere Daten werden gelöscht, sobald die Verpflichtung zur Führung von Konten und Aufzeichnungen abgelaufen ist.

KiK.de und Websites Dritter
Auf dem KiK-Onlineshop können Sie (je nach Verfügbarkeit) Links zu anderen Websites Dritter finden. KiK ist nicht verantwortlich für den Besuch anderer Websites als die von KiK und auch nicht dafür, wie diese Parteien mit persönlichen Daten umgehen. Lesen Sie hierzu die Datenschutzerklärungen der anderen relevanten Websites. Für unseren Onlineshop verweisen wir auf die dort bereitgestellte Datenschutzerklärung: https://www.kik.de/Rechtliche-Hinweise/Datenschutz.

myKiK Hauptseite

Newsletter abonnieren

Wir bringen Sonderangebote, Rabattaktionen und persönliche Trends zu dir nach Hause.

Deine Zahlarten

klarna
zahlung
paypal
vorkasse

Klarna: Rechnung, Ratenkauf, Sofortüberweisung

Versandarten

lieferung
dhl