Geprüfter Handelsfachwirt (m/w)

Eine dreijährige kombinierte Aus- und Fortbildung

Berufsbild: Der geprüfte Handelsfachwirt ist Spezialist in Sachen Kundenorientierung und Warenmanagement. In der Filiale hat er die Abläufe und die Organisation im Griff. Er hat das Ziel, die Teamleitung in einer Filiale zu übernehmen.

  • Voraussetzung: Abitur oder Fachhochschulreife; sollten Sie nur den schulischen Teil der Fachhochschulreife nachweisen können, informieren Sie sich gerne hier.
  • Beginn/Dauer: Die kombinierte Aus- und Fortbildung beginnt im August eines jeden Jahres und dauert insgesamt drei Jahre.
  • Ablauf: Sie absolvieren in den ersten 18 Monaten die Ausbildung zum „Kaufmann im Einzelhandel“ (m/w). Daran schließt sich die 18-monatige Fortbildung zum „Geprüften Handelsfachwirt“ (m/w) an.
  • Praxis: Sie lernen in unseren Filialen alle Abläufe kennen – vom Umgang mit der Kasse über die Präsentation der Waren und Kundenberatung bis zur gesamten Organisation der Filiale. Ziel der Aus- und Fortbildung ist die Übernahme einer eigenen Filiale.
  • Theorie: Die theoretischen Inhalte vermitteln praxiserfahrene Referenten im Bildungszentrum des Einzelhandels (BZE) in 10 Seminaren à 2 Wochen.
  • Vergütung: In den ersten 18 Monaten verdienen Sie 1.000 Euro brutto, ab dem 19. Monat bis zum Ende der Fortbildung 1.600 Euro brutto. Außerdem können Sie bei einem Umzug eine Mietzulage beantragen und erhalten diverse Sonderzahlungen sowie 15 Prozent Personalrabatt.

Als europaweit agierendes Unternehmen und einer der größten Textil-Filialisten in Deutschland bieten wir Ihnen einen Ausbildungsplatz mit guten Übernahmechancen. Unsere Mitarbeiter und Azubis schätzen das gute Betriebsklima und den Zusammenhalt untereinander. Wenn Sie Teil unseres Teams werden möchten, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Noch Fragen? Schauen Sie gerne in unsere FAQs!