So schnell vergehen drei Jahre – „Get – together“ mit dem Vorsitzenden der Geschäftsführung Herrn Zahn und uns Auszubildenden

Autor: Joline Gössling

Drei  Jahre Ausbildung neigen sich langsam dem Ende zu und zum Abschluss unserer Ausbildung nahm sich unser Vorsitzender der Geschäftsführung, Herr Zahn, Zeit für ein Get Together mit uns Azubis. Gemeinsam ließen wir die drei Jahre unserer Ausbildung in einer angenehmen Runde Revue passieren.
Los ging es mit unserer Vorstellung: Bei Kaffee und Kuchen haben wir uns bei Herrn Zahn vorgestellt. Bei all den Mitarbeitern in der Europazentrale in Bönen kann der persönliche Kontakt zu jedem Azubi natürlich nicht immer möglich sein. Nachdem wir erzählten, wer wir sind, wo wir wohnen und was wir bei KiK gelernt haben, berichteten wir aus unserem Arbeitsalltag und aus den Abteilungen, in denen wir aktuell tätig sind. Im Gegenzug durften wir dann  Fragen zur  Unternehmensentwicklung, und auch persönliche Fragen an Herrn Zahn richten.

Wann und in welche Ländern KiK in den nächsten Jahren expandieren wird, wie die unternehmerische Sicht auf den Klimawandel und den Umweltschutz ist und wie man Hürden des Onlinehandels bewältigen kann.

Aber auch die persönlichen Fragen hat Herr Zahn offen und ehrlich beantwortet. – Kann ein Geschäftsführer auch nach Feierabend abschalten und würde er sich wieder für eine Geschäftsführer Position entscheiden? Es war toll, mit dem Vorsitzenden der Geschäftsführung einfach mal ungehemmt ein wenig zu  plaudern.  Seine lockere und ehrliche Art hat uns begeistert. Dabei haben wir einen Geschäftsführer zum „Anfassen“ erlebt. Gerade in einem so großen Unternehmen wie KiK ist das keine Selbstverständlichkeit. Umso mehr hat uns das Treffen gezeigt, dass Herrn Zahn, abseits vom Unternehmen und der Karriere, ein echter Familienmensch ist.

Dieses Treffen war ein wunderbarer Abschluss unserer Ausbildung und hat uns für den  Endspurt noch einen kräftigen Motivationsschub gegeben.

Bild Get together
Bild Get Together 2