Bergfest: 160 Azubis zu Gast in der Europazentrale

Die ersten 18 Monate sind wie im Flug vergangen! Diese Woche waren 160 unserer Azubis zu Gast in der Europazentrale, um gemeinsam mit uns zu feiern, dass sie den ersten Teil ihrer Aus- und Fortbildung erfolgreich abgeschlossen haben. Sie dürfen sich jetzt Kaufmann /-frau im Einzelhandel nennen. An die Ausbildung schließt nun nahtlos eine Fortbildung zum/zur Handelsfachwirt/-in bzw. Fachwirt/-in für Vertrieb im Einzelhandel an.

Die Abteilung Aus- und Fortbildung hat das sogenannte Bergfest vor drei Jahren initiiert und mittlerweile ist es zu einer allseits beliebten Tradition geworden. „Das Bergfest markiert die Hälfte der Aus- und Fortbildungszeit und soll die geleistete Arbeit honorieren und nochmal neue Motivation und Schwung für die verbleibenden Monate in der Fortbildung geben“, sagt Kerstin Schmidt, stellv. Abteilungsleiterin Aus- und Fortbildung. „Wir freuen uns, dass auch dieses Jahr wieder Auszubildende aus ganz Deutschland angereist sind und wir ihnen einen Einblick in die Abläufe der Zentrale geben sowie ein abwechslungsreiches Programm anbieten konnten“, so Schmidt.

IMG_6567
IMG_6514

Das Bergfest als Dialog Plattform

Das Bergfest ist auch als Plattform zum Netzwerken gedacht. Die Azubis lernen nicht nur andere Auszubildende aus ganz Deutschland kennen, sondern treffen auch viele Ansprechpartner aus der Zentrale und dem Vertrieb. Es gibt jederzeit die Möglichkeit Fragen zu stellen und Feedback zu geben.

Auch viele unserer Führungskräfte waren vor Ort und haben von ihrem persönlichen Werdegang bei KiK berichtet. Viele Bezirksleiter und Verkaufsleiter sind beispielsweise selbst als Trainee oder mit einer Aus- und Fortbildung bei KiK gestartet. Wir möchten unserem Nachwuchs auch nach der Ausbildung eine gute berufliche Perspektive bieten und setzen deshalb einen Fokus auf interne Beförderungen.

Abgeschlossen wird das Bergfest immer mit einem besonderen Highlight. Unsere Geschäftsführer Sebastian Bader nimmt sich Zeit für die Auszubildenden und überreicht kleine Aufmerksamkeiten an die Azubis, die ihre Ausbildungen mit besonders guter Leistung abgeschlossen haben.