Die Kunst des Weglassens – Die KiK Discountprinzipien

Das Sortiment einer KiK-Filiale

Das Sortiment einer KiK-Filiale

Wir wissen, dass Discounter – und insbesondere KiK als Marktführer im Bereich der textilen Grundversorgung – bei kritischen Konsumenten keinen guten Ruf hat. Wir nehmen diese Kritik ernst und um Transparenz zu schaffen, wollen wir uns Stück für Stück weiter öffnen und auch kritische Fragen gerne beantworten.

Eine häufig gestellte Frage an uns ist, warum wir unsere Waren so günstig anbieten können. Der Grund warum wir so günstige Artikel anbieten können, beruht auf den Punkten Sortiment, Logistik, Einkauf und Filialbau.

Sortiment: Wir sind ein textiler Grundversorger und unser Sortiment besteht zum großen Teil aus Basisartikeln in gängigen Größen, Formen und Schnitten. Diese können ohne große Aufwände (Verzierungen, Applikationen, etc.) kostengünstiger produziert werden.

Einkauf: Durch den Verzicht auf schnelle Kollektionswechsel können wir zudem in sehr großen Mengen bestellen. Beauftragte Lieferanten können deshalb langfristig mit uns planen und in weniger stark frequentierten Produktionsphasen in die Herstellung gehen. Der Produktionsvorlauf beträgt dabei durchschnittlich 9 Monate – d. h. unsere Einkäufer kaufen beispielsweise die Sommerware 2014 bereits in den kommenden Monaten ein.

LKW-Flotte KiK Europazentrale Bönen

Ein Teil der LKW-Flotte vor dem Zentrallager in Bönen

Transport: Durch den langen Vorlauf der Produktion, können fast alle Artikel auf dem umweltschonenden und kostengünstigeren Seeweg transportiert werden. Viele andere Modeunternehmen müssen aufgrund der aktuellen Modetrends auf den wesentlich teureren und wenig umweltschonenden Flugzeugtransport zurückgreifen. Ist die Ware dann in unserem europäischen Zentrallager in Bönen angekommen, findet ein extrem schneller Warenumschlag statt: Statt teurer Lagerung werden die Waren direkt in die Filialen geliefert. Ein Prinzip, das auch von großen Lebensmittel-Discountern angewendet wird.

Filiale: In der Filiale angekommen, gelangen unsere Waren dann sofort in den Verkauf – ein Lager innerhalb der Filiale gibt es nicht, da Lagerkosten immer Kapital binden. Und auch der Filialbau ist einfach gehalten und in allen Filialen ähnlich. Wir setzen auf umweltschonende, strapazierfähige und dennoch langlebige Materialien.

Kurz gesagt: Die günstigen Preise bei KiK entstehen also durch die Optimierung aller Geschäftsprozesse und die Einhaltung unserer Discountprinzipien – der „Kunst des Weglassens“.