Willkommen bei KiK: Ausbildungsstart für 700 Azubis

Für Jennifer Lotz und ihr Team aus der Aus- und Fortbildung ist die stressigste Phase des Jahres jetzt vorbei. Sie haben zahlreiche Bewerbungen gelesen, Gespräche geführt, Verträge aufgesetzt und nun steht fest: 700 junge Menschen werden zum 1. August 2018 eine Ausbildung in unserem Unternehmen starten. Unter 17.000 Bewerbern konnten sie sich durchsetzen und werden zukünftig in unseren Filialen und in der Zentrale ausgebildet.

Die Zentralazubis zum Azubistart 2018
Die Zentralazubis zum Azubistart 2018

Erhöhung des Azubi-Gehalts für ausgewählte Berufe

Neben dem Inhalt der Ausbildung spielt natürlich auch die Vergütung eine wichtige Rolle. KiK erhöht das Ausbildungsgehalt regelmäßig, so auch dieses Jahr. Ausgewählte Berufe, wie der Handelsfachwirt, der Fachwirt für Vertrieb im Einzelhandel und die dualen Studenten dürfen sich direkt zum Start der Ausbildung über 8,3 Prozent mehr Geld freuen.

Neuer Ausbildungsberuf Kaufmann im E-Commerce

KiK ist eines der ersten Unternehmen, welches den neuen Ausbildungsberuf Kaufmann im E-Commerce anbietet. Zwei junge Menschen konnten die begehrten Ausbildungsplätze ergattern. „Der neue Beruf ist ein Meilenstein, der uns helfen wird, die Digitalisierung des Handels mit qualifiziertem Personal voranzutreiben“, erklärt Tom Mayer, Geschäftsführer der KiK Digital GmbH.

Bis die Bewerbungsphase für das Jahr 2019 startet, bleibt für die Aus- und Fortbildung noch einiges zu tun. „Für die Azubis beginnt jetzt ein neuer Lebensabschnitt. Damit sie sich bei KiK wohlfühlen und in den nächsten drei Jahren viel dazu lernen können, unterstützt das Team der A&F auch weiterhin im Hintergrund, “ erklärt Jennifer Lotz. „Für die Azubis ist jetzt wichtig, dass sie ihre neuen Aufgaben kennenlernen und ihre Rolle im Team finden.“