KiK in den Top 10 der beliebtesten Mode-Arbeitgeber in Deutschland

Ein sicherer Arbeitsplatz, die richtige Work-Life-Balance und ein gutes Betriebsklima – das sind die ausschlaggebenden Faktoren für die Zufriedenheit der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in der deutschen Modebranche. Und bei allen drei Kriterien ist KiK laut der aktuellen, jährlich durchgeführten Studie „Working in Fashion“ der TextilWirtschaft ganz oben mit dabei. Nach dem schnellen Aufstieg in das obere Mittelfeld im letzten Jahr schafft der Discounter nun den Sprung in die Top 10 der beliebtesten Arbeitgeber in der deutschen Modewelt. Die Studie befragte über 4.200 Auszubildende, Young Professionals und Führungspersonen zu ihren Karrierewünschen und Erwartungen an ihren Job. Im immer schärfer werdenden Tauziehen um Einzelhandels-Talente ist und bleibt KiK ein erfolgreicher Wettbewerber.

Gruppenbild Bergfest Süd

Die Umfrage zeigt, dass sich eine offene Gesprächskultur, feste Werte bei der sozialen Verantwortung, Schulungsmöglichkeiten sowie vor allem ein stabiles wirtschaftliches Umfeld bei der Mitarbeiterzufriedenheit auszahlen. Laut der Studie sind für 77 Prozent der Befragten der Spaß an der Arbeit und eine gute Work-Life-Balance die wichtigsten Kriterien bei der Jobauswahl. Diese Entwicklung folgt einem Trend, der nicht nur in der Textilbranche, sondern in Industrie und Handel allgemein zu beobachten ist.