building-safety

Building Safety Pakistan

Auch in Pakistan, unserem drittwichtigsten Textil-Beschaffungsmarkt wollen wir die baulichen und elektrischen Gegebenheiten der Fabriken verbessern, um die Arbeitssicherheit zu erhöhen.

KiK hat daher auf eigene Initiative ein Programm aufgesetzt, mit dem alle ca. 35 Zulieferer inspiziert werden. KiK übernimmt die Kosten für die Erst-Inspektionen der Fabriken durch eine externe Ingenieursfirma. Die dokumentierten Mängel werden anschließend anhand eines abgestimmten Zeitplans vom Fabrikbesitzer beseitigt und durch ein Audit kontrolliert.

Mehr Informationen zu dem Projekt finden Sie in den beiden folgenden Artikeln: