KiK-Ausbildungsstart 2020

Neues Jahr, neuer Rekord: rund 700 Azubis beginnen ihre Ausbildung bei KiK

Bönen, 03.08.2020 Trotz des Einflusses der Coronakrise auf den Einzelhandel konnte KiK die starken Ausbildungszahlen von 2019 übertreffen. Insgesamt starten rund 700 Azubis in elf verschiedenen Ausbildungsberufen in ganz Deutschland – gut 50 mehr als im Vorjahr.

Besonders freuen wir uns, dass wir für alle IHK Ausbildungsverträge ab dem 01.08.2020 die Ausbildungsvergütung erhöhen können und somit das neue Einstiegsgehalt für Azubis bei 850,- Euro brutto monatlich liegt.

Patrick Zahn, Vorsitzender der Geschäftsführung: „KiK übernimmt in dieser für den stationären Einzelhandel extrem herausfordernden Zeit zusätzliche Verantwortung. Gegen den allgemeinen Trend der Branche stocken wir unser Ausbildungsangebot massiv auf und erhöhen für unsere Azubis die Vergütung.“

Die Ausbildung zum Verkäufer (m/w/d) oder die Aus- und Fortbildung zum geprüften Handelsfachwirt (m/w/d) stellen nach wie vor die mit Abstand beliebtesten Berufswege im Filialbereich dar.

23 Azubis beginnen ihre Ausbildung in sieben verschiedenen Ausbildungsberufen in der Europazentrale in Bönen. Dazu zählen zum Beispiel der Kaufmann für Groß- und Außenhandelsmanagement (m/w/d), der Kaufmann für Büromanagement (m/w/d) oder auch der Kaufmann für Marketingkommunikation (m/w/d).

Noch bis Ende September 2020 können sich alle, die an einer Karriere im Einzelhandel interessiert sind, für offene Ausbildungsstellen im Vertrieb oder in der Europazentrale bewerben. Freie Ausbildungsstellen als Personaldienstleitungskaufmann (m/w/d), als Kaufmann für Digitalisierungsmanagement (m/w/d) oder als Immobilienkaufmann (m/w/d) gibt es noch in der Europazentrale in Bönen. Auf der Karriere-Webseite finden sich dazu alle wichtigen Informationen:

https://www.kik.de/unternehmen/karriere/schueler-ausbildungsinteressierte/

 

Über KiK Textilien und Non-Food GmbH:

KiK steht für „Kunde ist König“, das Leitmotiv des textilen Grundversorgers seit der Unternehmensgründung im Jahr 1994. Die KiK Textilien und Non-Food GmbH bietet Damen-, Herren-, Kinder- und Baby-Bekleidung in guter Qualität zum vergleichbar günstigsten Preis an. Das Sortiment umfasst neben Bekleidung auch Geschenkartikel, Spielwaren, Beauty-Produkte, Accessoires und Heimtextilien. Mit mehr als 26.000 Mitarbeitern und über 3.800 Filialen in Deutschland, Österreich, Tschechien, Slowenien, Ungarn, Slowakei, Kroatien, Polen, Niederlande, Italien, Rumänien und Bulgarien erwirtschaftet das Unternehmen einen Netto-Jahresumsatz von 2,1 Mrd. Euro. Im deutschen Textilhandel rangiert KiK unter den Top Ten und bietet seit 2013 seinen Kundinnen und Kunden die Möglichkeit der Onlinebestellung unter www.kik.de.

Internet: www.kik.de   www.facebook.com/kik.de   www.kik-blog.de    https://twitter.com/KiK_presse

 

Für weitere Informationen:

Henning Marten

WMP EuroCom AG

Katharina-Heinroth-Ufer 1

10787 Berlin

+49 (0)30 206 114 – 26

h.marten@wmp-ag.de