Datenschutzerklärung

Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie darüber informieren, wie wir personenbezogene Daten verarbeiten. Wir sind uns bewusst, welche Bedeutung die Verarbeitung personenbezogener Daten für den Nutzer hat, und beachten dementsprechend alle einschlägigen gesetzlichen Vorgaben. Dabei ist der Schutz Ihrer Privatsphäre für uns von höchster Bedeutung und das Einhalten der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz für uns selbstverständlich.
Unsere Datenschutzpraxis steht im Einklang mit den datenschutzrechtlichen Vorgaben insbesondere auch aus der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sowie dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).
Bitte lesen Sie sich unsere Informationen zum Datenschutz aufmerksam durch. Sollten Sie darüber hinaus Fragen oder Anmerkungen haben, kontaktieren Sie uns unter:
datenschutz@kik.de

Rechtsgrundlagen
Wir verarbeiten Ihre Daten generell auf der Basis der folgenden Rechtsgrundlagen:

  • Einwilligung, z.B. Newsletter, Anfragen: Art 6 (1) lit. a DSGVO
  • vorvertragliche Maßnahmen und Abwicklung der Bestellung, Durchführung eines Vertragsverhältnisses, z.B. auch Bewerbungen: Art. 6 (1) lit. b DSGVO
  • rechtliche Pflichten, wie z.B. Aufbewahrungspflichten: Art. 6 (1) lit. c DSGVO
  • Werbung ohne Einwilligung, Tracking, Server-Logfiles, Cookies, z.B. zur Verbesserung des Angebotes und aus technischen Gründen (berechtige Interessen): Art. 6 (1) lit. f DSGVO. 



Speicherung von Zugriffsdaten in Server-Logfiles
Bei einem Aufruf unserer Website erfasst unser System automatisch bei jedem Seitenaufruf Daten von ihrem Computersystem und speichert diese in sogenannten Server Logfiles.
Folgende Daten werden erhoben:

  • Datum und Uhrzeit des Abrufs 
  • Namen der angeforderten Datei 
  • Herkunfts-URL, von der aus die Seite aufgerufen wurde 
  • IP Adresse 
  • übertragene Datenmenge 
  • den anfragenden Provider 
  • das genutzte Betriebssystem sowie den genutzten Browser


Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt. Die IP-Adresse lässt theoretisch eine Zuordnung zu einem bestimmten Nutzer zu, ein unmittelbarer Rückschluss auf Ihre Identität ist anhand dieser Informationen jedoch nicht möglich.
Die Speicherung in Server-Logfiles erfolgt aus folgendem berechtigten Interesse:

  • Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme (Betrugsprävention und -Forensik)
  • Sicherstellung eines störungsfreien Betriebs der Seite
  • Optimierung der Website

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.
Die Daten werden nicht für Marketingzwecke verwendet. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

Datenerhebung und -verwendung zur Vertragsabwicklung, bei Eröffnung eines Kundenkontos oder Kontaktaufnahme
Wir erheben personenbezogene Daten, wenn Sie uns diese im Rahmen Ihrer Bestellung, bei einer Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular oder E-Mail) oder bei Eröffnung eines Kundenkontos freiwillig mitteilen. Welche Daten erhoben werden, ist aus den jeweiligen Eingabeformularen ersichtlich. Wir verwenden die von ihnen mitgeteilten Daten zur Vertragsabwicklung und Bearbeitung Ihrer Anfragen Rechtsgrundlage hierbei ist Art. 6 Abs. 1 lit. c) oder b) DSGVO. Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages oder Löschung Ihres Kundenkontos werden Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüber hinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie nachstehend informieren. Die Löschung Ihres Kundenkontos ist jederzeit möglich und kann entweder durch eine Nachricht an die in diesen Informationen enthaltenen Kontaktmöglichkeit (datenschutz@kik.de) bzw. postalisch unter der unten genannten Anschrift oder über eine dafür vorgesehene Funktion im Kundenkonto erfolgen.

Bewerberdaten
Sofern Sie uns im Rahmen einer Bewerbung über unser Karriere-Portal kontaktieren und uns Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail oder über unser Portal zur Verfügung stellen, verarbeiten wir Ihre Daten zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung. Ihre Daten werden nur für diesen Zweck bzw. ggf. für die Durchführung der Beschäftigung verarbeitet und, sofern es nicht zu einem Anstellungsverhältnis kommt, sechs Monaten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht, sofern Sie nicht in eine längere Speicherung eingewilligt haben oder ein sonstiges berechtigtes Interesse entgegensteht, wie bspw. Beweispflicht in einem Verfahren nach Allg. Gleichstellungsgesetz (AGG). Hierfür benötigen wir die dort angegebenen Pflichtdaten, ansonsten können wir Ihr Anliegen nicht oder nur unzureichend bearbeiten.

Datenweitergabe an Dritte
Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt nur zur Erfüllung und Abwicklung des Vertragsverhältnisses bspw. an das mit der Lieferung beauftragten Versandunternehmen, bzw. das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut und ggf. von uns beauftragte Zahlungsdienstleister weiter (Klarna) bzw. an den von Ihnen im Bestellprozess ausgewählten Zahlungsdienst. Eine sonstige Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt im Übrigen nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung, soweit im Falle der Rechtsverteidigung erforderlich mit berechtigtem Interesse oder im Falle einer gesetzlichen Verpflichtung hierzu.

Datenverwendung bei Anmeldung zum E-Mail-Newsletter
Wenn Sie sich zu unserem Newsletter anmelden, verwenden wir die hierfür von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten, um Ihnen regelmäßig unseren E-Mail-Newsletter zuzusenden. Dabei erfolgt die Anmeldung wie folgt: an die von Ihnen erstmalig für den Newsletterversand eingetragene Email-Adresse wird eine Bestätigungsmail versendet. Diese Bestätigungsmail dient der Überprüfung, ob Sie Inhaber der angegebenen Email-Adresse sind und als betroffene Person den Empfang des Newsletters autorisiert haben. Erst nach erfolgter Bestätigung ist die Registrierung zum Newsletterempfang abgeschlossen. Sofern Sie außerdem über ein Nutzerkonto in unserem Online-Shop verfügen oder an einem Kundenbindungsprogramm von KiK teilnehmen (etwa KiK-Kundenkarte), werden, sofern Sie hierfür die gleiche E-Mail-Adresse verwenden, Ihre Daten verknüpft. So können wir Ihnen gezielt Werbung zukommen lassen auf Basis Ihrer im Shop/ der Webseite oder dem Filialgeschäft getätigten Aktionen. Die Zusammenführung der Daten erfolgt ausschließlich zur eigenen gezielten werblichen Ansprache. Ein Verkauf Ihrer Daten an Dritte findet nicht statt. Unabhängig davon nutzen wir die über den Newsletter durchgeführten Klicks zur Verbesserung unseres Angebots und zur zielgerichtete werblichen Ansprache. Hierfür werden, sofern Sie über kein Nutzerprofil im Online Shop verfügen und an keinem Kundenbindungsprogramm teilnehmen, nur die von Ihnen bei der Bestellung des Newsletters angegebenen Daten verwendet. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich und kann entweder durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über einen dafür vorgesehenen Link im Newsletter erfolgen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Auch als Kunde, also wenn Sie bereits einen Kauf in unserem Online-Shop getätigt haben, erhalten Sie nur dann einen Newsletter, wenn Sie diesen gesondert angefordert und per vorstehend dargestellten Verfahren bestätigt haben. Rechtsgrundlage hierbei ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) oder b) DSGVO.

Datenverwendung für E-Mail-Werbung ohne Newsletter-Anmeldung und Ihr Widerspruchsrecht
Wenn wir Ihre E-Mail-Adresse im Zusammenhang mit dem Verkauf einer Ware oder Dienstleistung erhalten und Sie dem eingewilligt haben, behalten wir uns vor, Ihnen regelmäßig Angebote zu ähnlichen Produkten, wie den bereits gekauften, aus unserem Sortiment per E-Mail zuzusenden. Sie können dieser Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über einen dafür vorgesehenen Link in der Werbemail widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.


Datenverwendung bei Anmeldung zum Messenger Newsletter
Durch die Nutzung des Facebook Messenger und eine Interkation mit KiK durch einen Klick auf „Los geht’s“ können wir die öffentlichen Informationen Ihres Facebook Accounts sehen. So verarbeiten wir beispielsweise Ihre Lokationsdaten für die Funktion des Filialfinders und, soweit Sie sich für die News per Messenger angemeldet haben, zur Versendung von lokalen Aktionen in ihrer Nähe Wenn Sie sich zu unserem Facebook Messenger Newsletter anmelden, verwenden wir die hierfür von Ihnen bei Facebook öffentlich zugänglichen Profildaten, um Ihnen regelmäßig unseren Facebook Messenger Newsletter zuzusenden. Dabei erfolgt die Anmeldung wie folgt: Sie können im Facebook Messenger über den Button „News und Angebote“ unseren Facebook Messenger Newsletter abonnieren und verwalten, indem Sie auf den Button „News im Messenger“ klicken. Ihnen steht jeder Zeit frei, den von Ihnen abonnierten Messenger Newsletter über die Funktion „News verwalten“ zu pausieren oder sich abzumelden. Im Rahmen des Facebook Messenger Newsletters fragen wir Sie ggf. nach persönlichen Daten wie Alter, Geschlecht, Konfektionsgrößen, Ihren Vorlieben, oder ähnlichem. Diese Angaben sind freiwillig. So können wir Ihnen gezielt Werbung zukommen lassen auf Basis Ihrer getätigten Angaben, zu Themen, die sie wirklich interessieren. Selbstverständlich können sie bei den Abfragen auch „keine Auswahl“ treffen. Die Verwendung der Daten erfolgt ausschließlich zur eigenen gezielten werblichen Ansprache. Ein Verkauf oder Weitergabe deiner Daten an Dritte findet nicht statt. Wir weisen darauf hin, dass bei einem Klick auf „News per Messenger“ ihre Einwilligung stets dahingehend erteilt wird, dass wir die öffentlich zugänglichen Daten von Facebook für eine Profilbildung verwenden dürfen. Rechtsgrundlage hierbei ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO .Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich und kann entweder durch eine Nachricht mit „News verwalten“, oder über einen dafür vorgesehenen Button „News verwalten“ am Ende einer Nachricht erfolgen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Es gelten an dieser Stelle die Datenschutzhinweise des Facebook Messengers.


Hinweis zur Nutzung einer Zahlungsmethode von Klarna
Wir haben auf dieser Internetseite Komponenten von Klarna integriert. Klarna ist ein Online-Zahlungsdienstleister, der den Kauf auf Rechnung oder eine flexible Ratenzahlung ermöglicht. Ferner werden von Klarna weitere Services, wie beispielsweise ein Käuferschutz oder eine Identitäts- und Bonitätsprüfung, angeboten.
Betreibergesellschaft von Klarna ist die Klarna AB, Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden.
Wählen Sie während des Bestellvorgangs in unserem Online-Shop als Zahlungsmöglichkeit entweder den „Später zahlen“, "Direktüberweisung" oder „Ratenkauf“ aus, werden automatisiert Ihre Daten an Klarna übermittelt. Mit der Auswahl einer dieser Zahlungsoptionen willigen Sie in diese, zur Abwicklung des Rechnungs- oder Ratenkaufes, oder Direktüberweisung oder zur Identitäts- und Bonitätsprüfung erforderliche, Übermittlung personenbezogener Daten ein. 
Bei den an Klarna übermittelten personenbezogenen Daten handelt es sich in der Regel um Vorname, Nachname, Adresse, Geburtsdatum, Geschlecht, Email-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer, Mobiltelefonnummer sowie um andere Daten, die zur Abwicklung eines Rechnungs- oder Ratenkaufs oder Direktüberweisung notwendig sind. Zur Abwicklung des Kaufvertrages notwendig sind auch solche personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit der jeweiligen Bestellung stehen. Insbesondere kann es zum wechselseitigen Austausch von Zahlungsinformationen, wie Bankverbindung, Kartennummer, Gültigkeitsdatum und CVC-Code, Artikelanzahl, Artikelnummer, Daten zu Waren und Dienstleistungen, Preise und steuerliche Abgaben, Angaben zum früheren Kaufverhalten oder sonstige Angaben zu Ihrer finanziellen Situation, kommen.
Die Übermittlung der Daten bezweckt insbesondere die Identitätsüberprüfung, die Zahlungsadministration und die Betrugsprävention. Der für die Verarbeitung Verantwortliche wird Klarna personenbezogene Daten insbesondere dann übermitteln, wenn ein berechtigtes Interesse für die Übermittlung gegeben ist. Die zwischen Klarna und uns ausgetauschten personenbezogenen Daten werden von Klarna an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung bezweckt die Identitäts- und Bonitätsprüfung.
Klarna gibt die personenbezogenen Daten auch an verbundene Unternehmen (Klarna Gruppe) und Leistungserbringer oder Subunternehmer weiter, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist oder die Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen.
Zur Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung einer Vertragsbeziehung erhebt und nutzt Klarna Daten und Informationen über Ihr bisheriges Zahlungsverhalten sowie Wahrscheinlichkeitswerte für Ihr Verhalten in der Zukunft (sogenanntes Scoring). Die Berechnung des Scorings wird auf der Basis wissenschaftlich anerkannter mathematisch-statistischer Verfahren durchgeführt.
Sie haben die Möglichkeit, die Einwilligung zum Umgang mit personenbezogenen Daten jederzeit gegenüber Klarna zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich nicht auf personenbezogene Daten aus, die zwingend zur (vertragsgemäßen) Zahlungsabwicklung verarbeitet, genutzt oder übermittelt werden müssen.
Ihre personenbezogenen Angaben werden von Klarna in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen und entsprechend den Angaben in Klarnas Datenschutzbestimmungen behandelt..

Bonitätsprüfung und Scoring bei Auswahl von Klarna als Zahlungsart
Wenn Sie sich für Klarnas Zahlungsdienstleistungen Klarna Rechnung und Klarna Ratenkauf als Zahlungsoption entschieden haben, haben Sie eingewilligt, dass wir die für die Abwicklung des Rechnungskaufes und einer Identitäts- und Bonitätsprüfung notwendigen, folgenden personenbezogenen Daten wie Vor- und Nachname, Adresse, Geburtsdatum, Geschlecht, Email-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer sowie die für die Abwicklung des Rechnungskaufs notwendigen Daten, die im Zusammenhang mit der Bestellung stehen, wie die Anzahl der Artikel, Artikelnummer, Rechnungsbetrag und Steuern in Prozent, erhoben und an Klarna übermittelt haben. Die Übermittelung dieser Daten erfolgt, damit Klarna zur Abwicklung Ihres Einkaufs mit der von Ihnen gewünschten Rechnungsabwicklung eine Rechnung erstellen und eine Identitäts- und Bonitätsprüfung durchführen kann. Dabei hat Klarna gemäß dem Bundesdatenschutzgesetz ein berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f)) an der Übermittlung der personenbezogenen Daten des Käufers und benötigt diese, um bei Wirtschaftsauskunfteien zum Zwecke der Identitäts- und Bonitätsprüfung Auskunft einzuholen.
In Deutschland können dies die folgenden Wirtschaftsauskunfteien sein:

  • Schufa Holding AG, Kormoranweg 5, 65203 Wiesbaden
  • Bürgel Wirtschaftsinformationen GmbH & Co. KG, Postfach 5001 66, 22701 Hamburg
  • Creditreform Bremen Seddig KG, Contrescarpe 17, 28203 Bremen
  • infoscore Consumer Data GmbH, Rheinstraße 99, 76532 Baden-Baden


Im Rahmen der Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung des vertraglichen Verhältnisses erhebt und nutzt Klarna abgesehen von einer Adressprüfung auch Informationen zu dem bisherigen Zahlungsverhalten des Käufers sowie Wahrscheinlichkeitswerte zu diesem Verhalten in der Zukunft. Die Berechnung dieser Score-Werte durch Klarna wird auf Basis eines wissenschaftlich anerkannten mathematisch statistischen Verfahrens durchgeführt. Dazu wird Klarna unter anderem auch Ihre Adressdaten benutzen.
Sollte sich nach dieser Berechnung zeigen, dass Ihre Kreditwürdigkeit nicht gegeben ist, wird Klarna Sie hierüber umgehend informieren.

Cookie Nutzung
Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies). Nach Ablauf des festgelegten Zeitraums löschen sich diese Cookies automatisch. Die in unseren Cookies gespeicherten Daten werden nicht mit Ihren persönlichen Daten. (Name, Adresse usw.) verknüpft. Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Einsatz von Mapp zur Webanalyse
Um Ihnen einen einwandfreien Internetauftritt anbieten zu können, überprüfen wir laufend die Funktionalität unserer Webseite. Dies geschieht durch das Tool „Mapp Intelligence“, ein Produkt der Mapp Digital Germany GmbH, Sandstr. 3, 80335 München. Dieses Tool erfasst Informationen darüber, wie eine Website genutzt wird – beispielsweise welche Seiten Besucher am häufigsten aufrufen und ob sie auf einer Seite Fehlermeldungen erhalten. Dieses Tool speichert keinerlei Informationen, die eine Identifizierung des Benutzers erlauben würden. Die gesammelten Informationen werden aggregiert und auf solche Weise analysiert, dass sie keiner bestimmten Person zugeordnet werden können. Darüber hinaus bietet dieses Tool die Möglichkeit, die Effizienz unserer Marketing-Kanäle zu analysieren und grundlegende Erkenntnisse über unsere Produkte zu gewinnen, dies ermöglicht es uns, unsere Produkte noch besser für unsere Webseitenbesucher zu platzieren.

 

Wenn sie im Cookiebanner der erweiterte Webanalyse zustimmen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f), erweitert unsere Webseite die Daten, die erhoben werden. Dies kann dazu führen, dass Rückschlüsse auf einzelne Personen gezogen werden können. Wir werden ohne Ihre Zustimmung keine Daten erheben, die ein Rückschluss auf Ihre Person zulässt.


Einsatz von Google Adwords Conversion Tracking
Wir nutzen Google AdWords, ein Produkt der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (im Folgenden "Google"). Das Produkt verwendet die sog. Conversion Tracking-Technologie. Bei dieser wird ein Cookie von Google auf dem Endgerät solcher Besucher unserer Webseiten gesetzt, die diese durch Anklicken einer Anzeige von Google erreichen. Die Gültigkeit des Cookies beträgt 30 Tage. Während der Gültigkeit dieses Cookies ist es Google sowie auch uns möglich festzustellen, dass ein Nutzer eine solche Anzeige angeklickt und auf diese Weise eine zuvor festgelegte Seite unserer Webseite erreicht hat. Auf unserer Webseite wird auf den Endgeräten solcher Besucher sodann ein Tracking-Pixel gesetzt, über das wir feststellen können, ob dieser Besucher bestellt hat und, falls ja, mit welchem Bestellwert. Allerdings erhalten wir dabei keine Informationen zur Identität des jeweiligen Besuchers; vielmehr erfahren wir nur die Gesamtzahl der Besucher, die über eine Google-Anzeige zu der von uns festgelegten Conversion-Seite weitergeleitet wurden sowie eventuelle Bestellwerte. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie hier . Bitte beachten Sie, dass diese Datenschutzhinweise von unseren unabhängig sind und wir für diese daher keine Verantwortung und Haftung übernehmen können. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. a)
 
Weitere Informationen zur Verwendung oder Nichtannahme von Cookies finden Sie im Abschnitt „Verwendung von Cookies“ in dieser Datenschutzerklärung.

 

Einsatz von Tracking-Tools der trbo GmbH
Auf unserer Website werden Technologien der trbo GmbH, Leopoldstr. 41, 80802 München, http://www.trbo.com/ (im Folgenden „trbo“) zur Optimierung unseres Online-Angebots, Messung der Wirksamkeit unserer Online-Werbung und der Ausspielung personalisierter Angebote eingesetzt.
Sofern Sie uns hierzu Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1  lit. a DSGVO erteilt haben, setzen wir hierbei Tracking Tools (insbesondere sogenannte „Cookies“ und „Web-Beacons“) ein.
Die in diesem Rahmen erhobenen und verwendeten Daten werden stets nur unter einem Pseudonym (z.B. einer zufälligen Identifikationsnummer) gespeichert und werden nicht mit anderen personenbezogenen Daten über Sie (z.B. Name, Adresse etc.) zusammengeführt.
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Eine Löschung der Daten auf Nutzer- und Ereignisebene erfolgt spätestens 14 Monate nach ihrer Erhebung.
Sie können Ihre erteilte Einwilligung für die Verarbeitung personenbezogener Daten mittels trbo zu den oben genannten Zwecken jederzeit widerrufen oder Ihre gewählten Präferenzen ändern. Klicken Sie dazu auf die Cookie-Einstellungen im Footer.
Wir haben mit trbo einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen.
 
Weitere Informationen zum Datenschutz bei trbo finden Sie hier: https://www.trbo.com/datenschutz/

 

Google Tag Manager

Wir verwenden zum Hosting unserer Webseite den Service „Google Tag Manager“ von Google. Dies ist ein Dienst der Firmen Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland sowie Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.
Der Google Tag Manager ist ein Hilfstool und sammelt zunächst personenbezogenen Daten nur zu technisch notwendigen Zwecken. Der Google Tag Manager sorgt für das Laden anderer Komponenten, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Die Rechtsgrundlage zur Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Weitere Informationen zum Datenschutz können Sie den nachfolgenden Websites von Google entnehmen:

 

OpenStreetMap

Als Kartendienst setzen wir OpenStreetMap, ein Service der OpenStreetMap Foundation, St John’s Innovation Centre, Cowley Road, Cambridge, CB 4 0 WS, United Kingdom, nachfolgend nur „OpenStreetMap“ genannt, ein.

Beim Aufrufen unserer Internetseite, in die der Dienst OpenStreetMap eingebunden ist, wird durch OpenStreetMap ein Cookie über Ihren Internet-Browser auf Ihrem Endgerät gespeichert. Hierdurch werden Ihre Nutzereinstellungen und Nutzerdaten zum Zwecke der Anzeige der Seite bzw. zur Gewährleistung der Funktionalität des Dienstes OpenStreetMap verarbeitet. Durch diese Verarbeitung kann OpenStreetMap erkennen, von welcher Internetseite Ihre Anfrage gesendet worden ist und an welche IP- Adresse die Darstellung der Anfahrt übermittelt werden soll. 

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

OpenStreetMap bietet unter

https://wiki.osmfoundation.org/wiki/Privacy_Policy

weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten sowie zu Ihren Rechten und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre an.


Einsatz von Usercentrics (Cookiebanner)
Empfänger Ihrer Daten i.S.d. Art. 13. Abs 1. e) DSGVO ist die Usercentrics GmbH. Im Rahmen der Auftragsverarbeitung übermittelt KiK personenbezogene Daten (Einwilligungsdaten) an die Usercentrics GmbH, Sendlingerstr. 7, 80331 München als Auftragsverarbeiter. Unter Einwilligungsdaten sind folgende Daten zu verstehen: Datum und Uhrzeit des Besuchs bzw. Einwilligung / Ablehnung, Geräteinformationen. Die Verarbeitung der Daten erfolgt zum Zweck der Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen (Nachweispflicht gem. Art. 7 Abs. 1 DSGVO) und der damit verbundenen Dokumentation von Einwilligungen und damit auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO. Für die Speicherung der Daten wird der Local Storage genutzt.
Die Einwilligungsdaten werden 3 Jahre gespeichert. Sie können der Datenspeicherung jederzeit widersprechen. Die Daten werden in der europäischen Union gespeichert. Weitere Informationen zu den gesammelten Daten und Kontaktmöglichkeiten finden Sie unter Usercentrics Privacy Policy.


Bewertungserinnerung durch Trusted Shops
Sofern Sie uns hierzu während oder nach Ihrer Bestellung Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben Art. 6 Abs. 1 lit. a), indem Sie eine entsprechende Checkbox aktiviert oder einen hierfür vorgesehenen Button („Später bewerten“) geklickt haben, übermitteln wir Ihre E-Mail-Adresse für die Erinnerung zur Abgabe einer Bewertung Ihrer Bestellung an die Trusted Shops GmbH, Subbelrather Str. 15c, 50823 Köln (www.trustedshops.com), damit diese Sie per E-Mail an die Möglichkeit zur Abgabe einer Bewertung erinnert. Diese Einwilligung kann jederzeit durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit oder direkt gegenüber Trusted Shops widerrufen werden.

Verantwortlicher für die Verarbeitung, Auskunftsrecht und Kontaktmöglichkeit 
Sie haben ein Recht auf unentgeltliche Auskunft  (Art. 15 DSGVO) über die bei uns zu Ihrer Person gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO) oder auf Einschränkung (Art. 18 DSGVO) der Verarbeitung und ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO) sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO). Bei Fragen und Anliegen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, zum Widerruf ggf. erteilter Einwilligungen oder zum Widerspruch gegen eine bestimmte Datenverwendung wenden Sie sich bitte an unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten:
TASCO Revision und Beratung GmbH
Hasengarten Straße 25
 65189 Wiesbaden
 datenschutz@kik.de

Des Weiteren haben Sie das Recht zur Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Nordrhein-Westfalen.
Sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.
Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist die

KiK Textilien und Non-Food GmbH
Siemensstraße 21
59199 Bönen
Tel.: 0049-(0)2383 / 95-5900
 Fax: 0049-(0)2383 / 95-5760
Mail: kundenservice@kik.de

Die Geschäftsführung sowie weitere Angaben zum Unternehmen können Sie unserem Impressum entnehmen.

Impressum und Datenschutzhinweis für Social-Media-Kanäle

Das folgende Impressum und der folgende Datenschutzhinweis gelten für unsere Social-Media-Kanäle.

 

Impressum

Das nachfolgende Impressum gilt für unsere Social-Media-Kanäle.

KiK Textilien und Non-Food GmbH  
Siemensstraße 21
59199 Bönen
Deutschland

Vertreter
Geschäftsführer:

Patrick Zahn
Alfred Glander
Rüdiger Hartmann
Markus Kallen

Kennungen
HRB 4085
Amtsgericht Hamm
UID: DE 811671397

Redaktionsverantwortliche: 
Redaktionsverantwortlicher für den Instagram-Account: 
https://www.instagram.com/kik.de/?hl=de
Name: Pascal Reichel
Anschrift: Siemensstraße 21, 59199 Bönen, Deutschland
E-Mail: socialmedia@kik.de

Redaktionsverantwortlicher für den Facebook-Account:
https://de-de.facebook.com/kik.de/
Name: Jaqueline Klein
Anschrift: Siemensstraße 21, 59199 Bönen, Deutschland
E-Mail: socialmedia@kik.de

 

 

Die nachfolgende Datenschutzerklärung gilt für unsere Social-Media-Kanäle (Instagram und Facebook).

KiK Textilien und Non-Food GmbH  
Siemensstraße 21
59199 Bönen
Deutschland
Telefon: 0049-(0)2383 / 95-40 (Ortstarif) zum Onlineshop 0049-(0)2383 / 95-5900 (Ortstarif)
Internetseite: www.kik.de
E-Mail: socialmedia@kik.de

Zuständige Aufsichtsbehörde
Des Weiteren haben sie das Recht zur Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Nordrhein-Westfalen.

Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten
Externer Datenschutzbeauftragter ist:
TASCO Revision und Beratung GmbH
Sami Abbas
Hasengartenstraße 25
65189 Wiesbaden
Deutschland / Germany
E-Mail: sabbas@tasco-revision.de

Die KiK Textilien und Non-Food GmbH greift für den auf Instagram/Facebook unter https://www.instagram.com/kik.de/ und https://de-de.facebook.com/kik.de/ angebotenen Informationsdienst auf die technische Plattform und die Dienste der Meta Ireland Limited, 4 Grand Canal Square Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland zurück.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie unsere Social-Media Seiten (Facebook und Instagram) und ihre Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Kommentieren, Teilen, Bewerten). Alternativ können Sie Teile der über diese Seite angebotenen Informationen auch auf unserem Internet-Angebot unter www.kik.de abrufen.

Erhebung personenbezogener Daten

Instagram
Beim Besuch unserer Instagram-Seite https://www.instagram.com/kik.de/ erfasst Instagram und damit auch das verbundene Unternehmen Facebook u.a. Ihre IP-Adresse sowie weitere Informationen, die in Form von Cookies auf Ihrem PC vorhanden sind. Diese Informationen werden verwendet, um uns als Betreiber der Instagram-Seiten statistische Informationen über die Inanspruchnahme der Instagram-Seite zur Verfügung zu stellen. Nähere Informationen hierzu stellt Facebook unter folgendem Link zur Verfügung: https://help.instagram.com/519522125107875?helpref=page_content.

Im Folgenden informieren wir Sie über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten. Hierbei sind personenbezogene Daten alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Bitte prüfen Sie sorgfältig, welche personenbezogenen Daten Sie mit uns über Instagram und Facebook teilen. Solange Sie in Ihrem Instagram-Account eingeloggt sind und unser Instagram-Profil besuchen, kann Instagram dies Ihrem Instagram-Profil zuordnen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Instagram und damit Facebook die Daten seiner Nutzer (z.B. persönliche Informationen, IP-Adresse etc.) speichert und diese ggf. auch für geschäftliche Zwecke nutzt. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung von Instagram finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von Instagram unter https://help.instagram.com/196883487377501?ref=dp.

Die vollständigen Datenrichtlinien von Instagram finden Sie hier: https://help.instagram.com/519522125107875?helpref=page_content 

Auf die Datenerhebung und die weitere Verarbeitung durch Instagram haben wir keinen Einfluss. Ferner ist für uns nicht erkennbar, in welchem Umfang, an welchem Ort und für welche Dauer die Daten gespeichert werden, inwieweit Instagram und Facebook bestehenden Löschpflichten nachkommen, welche Auswertungen und Verknüpfungen mit den Daten vorgenommen werden und an wen die Daten weitergegeben werden. Wenn Sie vermeiden möchten, dass Instagram und Facebook von Ihnen an uns übermittelte persönliche Daten verarbeiten, nehmen Sie bitte auf anderem Wege Kontakt mit uns auf. Unsere vollständigen Kontaktdaten finden Sie in unserem Impressum bei Instagram.

Facebook
Besuchen Sie unsere Facebook-Seite https://de-de.facebook.com/kik.de/, erhebt, speichert und verarbeitet die Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, D2 Dublin, Ireland, Ihre personenbezogenen Daten, u.a. Ihre IP-Adresse sowie weitere Informationen, die in Form von Cookies auf Ihrem PC vorhanden sind, gemäß ihrer Datenschutzrichtlinie. Solange Sie eingeloggt sind in Ihrem Facebook-Profil kann Facebook Rückschlüsse auf Ihre Plattformnutzung ziehen. Die Datenschutzrichtlinie finden Sie hier: https://de-de.facebook.com/policy.php

Über Facebook-Insights können verschiedene Auswertung bezüglich der Besucher unserer Facebook-Seite vorgenommen werden. Nähere Informationen zu Facebook-Insights finden Sie hier:
www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data

Bezüglich der Verarbeitung der Insights-Daten besteht zwischen Facebook und uns eine gemeinsame Verantwortlichkeit. Details hierzu sind in der Vereinbarung zur gemeinsamen Verantwortung (Joint Controller Addendum) geregelt, die Sie hier finden: www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum


Die in diesem Zusammenhang über Sie erhobenen Daten werden von der Meta Platforms Ireland Limited verarbeitet und dabei gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen. Welche Informationen Instagram/Facebook erhält und wie diese verwendet werden, beschreibt Instagram/Facebook in allgemeiner Form in seinen Datenverwendungsrichtlinien. Dort finden Sie auch Informationen über Kontaktmöglichkeiten zu Facebook sowie zu den Einstellmöglichkeiten für Werbeanzeigen. Die Datenverwendungsrichtlinien sind unter folgendem Link verfügbar:
https://help.instagram.com/196883487377501?ref=dp
https://de-de.facebook.com/policy.php.

Die vollständigen Datenrichtlinien von Instagram/Facebook finden Sie hier: https://help.instagram.com/519522125107875?helpref=page_content.
https://de-de.facebook.com/policy.php.

In welcher Weise Instagram und Facebook die Daten aus dem Besuch von Instagram/Facebook-Seiten für eigene Zwecke verwenden, in welchem Umfang Aktivitäten auf der Instagram- und Facebook-Seite einzelnen Nutzern zugeordnet werden, wie lange Instagram und Facebook diese Daten speichern und ob Daten aus einem Besuch der Instagram-Seite an Dritte weitergegeben werden, wird von Instagram und Facebook nicht abschließend und klar benannt und ist uns nicht bekannt.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist KiK Textilien und Non-Food GmbH, Siemensstraße 21; 59199 Bönen, https://www.kik.de/ soweit wir die uns von Ihnen über Facebook/Instagram übermittelten Daten ausschließlich selbst verarbeiten. Soweit die uns von Ihnen über Facebook/Instagram übermittelten Daten auch oder ausschließlich von Facebook/Instagram verarbeitet werden, ist neben uns auch die Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland, Verantwortlicher für die Datenverarbeitung im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Datenschutzbeauftragter Facebook/Instagram
Den Datenschutzbeauftragten von Facebook können Sie über das von Facebook bereitgestellte Kontaktformular unter https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970 kontaktieren.

Der für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten Verantwortliche ist diejenige natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

Beim Zugriff auf eine Instagram/Facebook-Seite wird die Ihrem Endgerät zugeteilte IP-Adresse an Instagram/Facebook übermittelt. Nach Auskunft von Facebook wird diese IP-Adresse anonymisiert (bei "deutschen" IP-Adressen) und nach 90 Tagen gelöscht. Facebook speichert darüber hinaus Informationen über die Endgeräte seiner Nutzer (z.B. im Rahmen der Funktion "Anmeldebenachrichtigung"); gegebenenfalls ist Facebook/Instagram damit eine Zuordnung von IP- Adressen zu einzelnen Nutzern möglich.

Wenn Sie als Nutzerin oder Nutzer aktuell bei Instagram/Facebook angemeldet sind, befindet sich auf Ihrem Endgerät ein Cookie mit Ihrer Instagram/Facebook-Kennung. Dadurch ist Facebook/Instagram in der Lage nachzuvollziehen, dass Sie diese Seite aufgesucht und wie Sie sie genutzt haben. Dies gilt auch für alle anderen Facebook-/ Instagram-Seiten. Über in Webseiten eingebundene Instagram-Buttons ist es Facebook möglich, Ihre Besuche auf diesen Webseiten zu erfassen und Ihrem Instagram-/Facebook-Profil zuzuordnen. Anhand dieser Daten können Inhalte oder Werbung auf Sie zugeschnitten angeboten werden.

Wenn Sie dies vermeiden möchten, sollten Sie sich bei Instagram und Facebook abmelden bzw. die Funktion "angemeldet bleiben" deaktivieren, die auf Ihrem Gerät vorhandenen Cookies löschen und Ihren Browser beenden und neu starten. Auf diese Weise werden Instagram- und Facebook-Informationen, über die Sie unmittelbar identifiziert werden können, gelöscht. Damit können Sie unsere Instagram-Seite nutzen, ohne dass Ihre Kennung offenbart wird. Wenn Sie auf interaktive Funktionen der Seite zugreifen (Gefällt mir, Kommentieren, Teilen, Nachrichten etc.), erscheint eine Anmeldemaske. Nach einer etwaigen Anmeldung sind Sie für Instagram/Facebook erneut als bestimmte/r Nutzerin/Nutzer erkennbar.

Datenverarbeitung bei Kontaktaufnahme
Wir selbst erheben personenbezogene Daten, wenn Sie z. B. per Kontaktformular zu uns Kontakt aufnehmen. Welche Daten wir bei Kontaktaufnahme via Kontaktformular erheben, können Sie aus dem betreffenden Kontaktformular ersehen. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 (1) lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 (1) lit. c DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Von einer abschließenden Bearbeitung gehen wir aus, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betreffende Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Betroffenenrechte
Das geltende Datenschutzrecht gewährt Ihnen gegenüber dem Verantwortlichen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten umfassende Betroffenenrechte (Auskunfts- und Interventionsrechte), über die wir Sie nachstehend informieren:

  • Auskunftsrecht gemäß Art. 15 DSGVO;
  • Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO;
  • Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DSGVO;
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO;
  • Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO;
  • Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen gemäß Art. 7 (3) DSGVO;
  • Recht auf Beschwerde gemäß Art. 77 DSGVO.

Widerspruchsrecht
Wenn wir im Rahmen einer Interessenabwägung Ihre personenbezogenen Daten aufgrund unseres überwiegenden berechtigten Interesses verarbeiten, haben Sie gemäß Art. 21 DSGVO das jederzeitige Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen diese Verarbeitung Wiederspruch mit Wirkung für die Zukunft einzulegen. Machen Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch, beenden wir die Verarbeitung der betroffenen Daten. Eine Weiterverarbeitung bleibt aber vorbehalten, wenn wir zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen können, die Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Dauer der Speicherung personenbezogener Daten
Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich anhand der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen). Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind und/oder unsererseits kein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung fortbesteht.

Wir als Anbieter des Informationsdienstes erheben und verarbeiten darüber hinaus keine Daten aus Ihrer Nutzung unseres Dienstes. Diese Datenschutzerklärung finden Sie in der jeweils geltenden Fassung unter dem Link "Datenschutzhinweis" auf unserer Facebook-/ Instagram-Seite, bzw. auf der https://www.kik.de/Rechtliche-Hinweise unter dem Punkt "Datenschutz".

 

Stand: Juli 2022

Rechtliche Hinweise

Zum Newsletter anmelden

Wir bringen Sonderangebote, Rabattaktionen und persönliche Trends zu dir nach Hause.

Deine Zahlarten

klarna
zahlung
paypal
vorkasse

Klarna: Rechnung, Ratenkauf, Sofortüberweisung

Versandarten

lieferung
dhl