RATGEBER


It´s a beautiful day 

 Viel zu oft saust das Leben im Schnelldurchlauf an uns vorbei – vor allem, wenn Familienleben und Arbeitsalltag einem alles abverlangen. Nach einem langen Tag erledigen wir dann noch schnell das Wichtigste und strecken uns abends erschöpft auf unserer Couch aus. Wie oft kreisen dann unsere Gedanken ums Abschalten, Ausruhen und Aufatmen? Gerade dann ist es wichtig, sich selber wieder mehr wertzuschätzen und sich um sich selbst zu kümmern. Was könnte da besser geeignet sein, als das eigene Zuhause in ein Home-Spa zu verwandeln und sich mal wieder einen entspannenden Beauty-Day zu gönnen? Wir zeigen dir, wie es geht und worauf du achten musst.

Sendepause

Unsere ständige Erreichbarkeit ist uns heilig und aus unserem Alltag kaum wegzudenken. Das wird aber zunehmend zur Last, da das Entspannen im ständigen Stand-by-Modus nicht möglich ist. Es ist also wichtig, sich regelmäßig eine Pause zu gönnen und richtig abzuschalten. Handy, Laptop, Tablet und Co. sollten also ausgeschaltet werden, um endlich einmal richtig runterfahren zu können. Ambiente zum WohlfühlenMach es dir gemütlich, dimme das Licht und versuche, den Kopf auszuschalten. Musik zum Relaxen und Hörbücher können dir dabei helfen. Der Geruch und das Flackern einer Duftkerze sorgen zusätzlich für ein wohliges Ambiente. Dazu noch ein Glas mit aromatisiertem Wasser oder eine Tasse deines Lieblingstees und fertig ist deine Wohlfühl-Oase.

DIY Maniküre 

Jede Frau hat schon einmal zu Hause ihre Nägel lackiert. Viel braucht man dafür ja auch nicht und eigentlich ist es auch ganz einfach. Schauen wir uns einmal an, wie eine gute Maniküre ablaufen soll:
1. Der alte Lack muss ab: Verwende hierfür einen sanften Nagellackentferner und ein Wattepad. Aber Vorsicht, zu starkes Reiben kann die oberste Nagelschicht beschädigen.
2. Reinigen: Trage einfach etwas Wasser und Seife auf eine Nagelbürste auf und entferne damit vorsichtig jeglichen Dreck.
3. Feilen: Nun bringst du deine Fingernägel in Form. Achte darauf, dass du nur in eine Richtung feilst! So verhinderst du, dass die Nägel splittern.
4. Nagelöl auftragen: Mit dem Nagelöl kannst du ruhig großzügig umgehen und es auf und um den Nagel herum auftragen.
5. Nagelhaut zurückschieben: Jetzt kannst du die Nagelhaut vorsichtig mit einem Holzstäbchen zurückschieben.
6. Nägel polieren: Zum Abschluss kannst du deine Nägel polieren, um kleine Unebenheiten zu entfernen, die beim Lackieren unschön aussehen würden.

Jetzt kommt Farbe ins Spiel.
1. Unterlack: Trage eine dünne Schicht des Unterlacks auf und lasse diesen gut trocknen. Er sorgt dafür, dass dein Nagellack besser hält.
2. Nagellack: Jetzt kannst du zwei Schichten der Farbe deiner Wahl auftragen. Die erste sollte dünn aufgetragen werden und komplett getrocknet sein, bevor die zweite aufgetragen wird.
3. Überlack: Jetzt kommt der Überlack an die Reihe. Er versiegelt und sorgt für einen langen Halt. Et voilà! Schon bist du mit deiner Maniküre fertig und kannst dich über deine gepflegten und schönen Nägel freuen.

Nagelack

Gesichtspflege 

Weiter geht es mit der passenden Gesichtspflege. Jetzt ist es wichtig, den eigenen Hauttyp zu kennen, denn jeder Typ hat unterschiedliche Bedürfnisse, die individuell berücksichtigt werden müssen. Wir verraten dir, welche Merkmale die verschiedenen Hauttypen aufweisen und geben Tipps zur Pflege.

Normale Haut

Normale Haut kennzeichnet sich durch eine glatte Struktur mit feinen Poren, einen rosigen Teint und ein mattes Hautbild, das weder fettig noch trocken ist. Obwohl die Haut dadurch nicht sehr anspruchsvoll ist, sollte sie nicht vernachlässigt werden. Wird sie täglich mit einer guten Feuchtigkeitscreme und milden Reinigungsprodukten gepflegt, bleibt sie glatt und geschmeidig.

DIY-Gesichtsmaske: Diese Maske aus Ei, Buttermilch und Honig zaubert einen frischen Teint. Dazu schlägst du einfach ein Eiweiß steif und hebst 1 EL Buttermilch unter. Das Eigelb verrührst du nun mit 1 TL Honig und vermischst alles zu einer glatten Masse. Die Maske sollte etwa 20 Minuten einwirken.

Trockene Haut 

Trockene Haut neigt schnell zu Rötungen und Schuppungen. Für eine optimale Pflege bei trockener Haut empfiehlt sich eine tägliche Pflegeroutine mit feuchtigkeitsspendenden Produkten, die tiefer in die Hautschichten eindringen und Feuchtigkeit in der Haut speichern können. So bleibt die Haut spürbar geschmeidiger.

DIY-Gesichtsmaske: Eine Honig-Quark-Maske versorgt trockene Haut mit viel Feuchtigkeit. Mische 1 EL Honig mit 2 EL Quark zu einer cremigen Masse und verteile sie auf dein Gesicht. Die Maske sollte etwa 20 Minuten einwirken.

Fettige Haut

Fettige Haut zeichnet sich durch ein glänzendes und öliges Hautbild mit sichtbaren Poren aus. Zudem neigt dieser Hauttyp zu unreiner Haut. Hier ist die richtige Gesichtsreinigung entscheidend. Das Gesicht sollte mit milden Produkten gereinigt und gepflegt werden. Leichte, nicht fettende Cremes sind ideal.

DIY-Gesichtsmaske: Bei fettiger Haut sind Pflaumen genau das Richtige. Einfach das Fruchtfleisch von vier Pflaumen zerdrücken und mit 2 EL Naturjoghurt vermischen. Rühre etwas Stärkemehl dazu, um die Mischung zu binden. Wenn du möchtest, kannst du außerdem 1 TL Mandelöl dazugeben. Durch die antibakterielle Wirkung beugt es Pickeln vor. Die Maske sollte etwa 15 Minuten einwirken.

Mischhaut

Mischhaut kennzeichnet sich sowohl durch trockene als auch fettige oder normale Hautpartien. Bei der Reinigung sollte man darauf achten, die Haut nicht zu sehr zu reizen und sie mit Feuchtigkeit zu versorgen. Eine milde Reinigungslotion ist hier genau richtig. Auch die tägliche Pflege sollte auf diesen Hauttyp abgestimmt sein. Leichte, nicht fettende Feuchtigkeitscremes sind ideal.

DIY-Gesichtsmaske: Bei Mischhaut empfehlen wir dir eine wohltuende Maske aus Bananen, Honig und Mandeln. Bananen wirken feuchtigkeitsspendend, während Mandeln die Poren reinigen. Honig beruhigt zusätzlich die Haut und trocknet Pickel aus. Zerdrücke einfach 2 Bananen und füge 2 EL Honig und 2 EL gemahlene Mandeln hinzu. Lasse die Maske 15 Minuten einwirken.Wichtig! Bevor du eine Gesichtsmaske aufträgst, muss die Gesichtshaut gereinigt und von Make-up-Resten befreit werden, da die Bestandteile der Maske bei verstopften Poren nicht richtig von der Haut aufgenommen werden können. Beim Auftragen solltest du auch stets die Augen- und Mundpartie aussparen. Nach der Einwirkzeit entfernst du die Reste einfach mit einem feuchten Tuch und wäschst dein Gesicht mit lauwarmem Wasser.


Parfüm

Verwöhne deine Haare mit einer Kur

Verwöhne deine Haare mit einer selbstgemachten Avocado-Haarkur mit Olivenöl und Banane. Dazu schneidest du zunächst eine Banane und eine Avocado in kleine Stücke und zerdrückst beides mit einer Gabel. Füge nun 1 EL Olivenöl hinzu und verrühre die Masse zu einem glatten Brei. Nachdem du die Kur aufgetragen und mit einer Plastikhaube oder einem Handtuch abgedeckt hast, sollte sie circa 30 Minuten einwirken. Diese Zeitspanne kannst du z. B. für ein entspannendes Vollbad nutzen. Anschließend wäschst du dein Haar mit einem milden Shampoo aus, um alle Rückstände zu beseitigen. Gönn dir ein Vollbad Ein Vollbad verspricht wohltuende Wärme und ist damit das ideale Mittel gegen Stress. Verspannungen werden gelockert und Gliederschmerzen werden gemindert. Aber Vorsicht! Um den Kreislauf nicht zu belasten, sollte die Temperatur des Wassers höchstens bei 38 Grad liegen. Solltest du keine Badewanne haben, gönnst du dir einfach eine warme Dusche. Jetzt ist die Haut bestens durchblutet und kann Pflege optimal aufnehmen. Bodylotion am besten direkt nach der Wanne auftragen und kreisend mit den Händen einmassieren.

The End

Jetzt solltest du es langsam angehen lassen. Rein in bequeme Kleidung und erst einmal ab auf die Couch zum Ausruhen. Nutze die Zeit und lasse deinen Beauty-Day noch einmal an dir vorüberziehen. Was war schön und was würdest du beim nächsten Mal gerne ausprobieren oder anders machen? Bist du ausgeruht? Dann kannst du dir noch ein Glas mit prickelndem Sekt und erfrischende Früchte gönnen. Oder bist du schon müde und möchtest früh ins Bett? Egal wonach dir der Sinn steht, stresse dich nicht und lass den Tag entspannt ausklingen.  


Ähnliche Themen


campaign/1848

campaign/1836

campaign/1826

campaign/1809

campaign/1808